Goldbarren-Verlagerung zurück nach Österreich im Zeitplan

Die österreichische Zentralbank, die kurz OeNB genannt wird, ist mit der Rückholung der Goldbarren gut im Zeitplan und zuversichtlich, diesen – wie geplant – bis 2020 voll umsetzen zu können. Ebenso wie die Deutsche Bundesbank hat sich auch die Oesterreichische Nationalbank entschlossen, einen Großteil der eigenen Goldbestände zurück ins Heimatland zu holen.

Hälfte aller Goldbarren soll bis 2020 zurück in Österreich sein

Die Hälfte des Goldes will man bis zum Jahr 2020 zurück in Österreich haben, – bis dahin werden regelmäßig und unauffällig Transporte von Teilmengen in die Bundeshauptstadt stattfinden. Zu Beginn der Verlagerungen im Jahr 2015 lagerten nur 50 Tonnen Gold in Österreich, – schlußendlich sollen es dann 140 Tonnen Gold sein. 90 Tonnen werden dann in der OeNB lagern, 50 Tonnen in der OeNB-Tochter MÜNZE ÖSTERREICH, die auch die Gold-Anlagegmünze „Wiener Philharmoniker“ herstellt.

Der Transport des Goldes von London nach Wien wurde nach einem ersten Transport europaweit ausgeschrieben, was zu Verzögerungen führte. Man wollte sich nicht vorwerfen lassen, einen solchen Transport-Großauftrag „unter der Hand“ zu vergeben. Transporte finden aus praktischen und Versicherungsgründen in der Regel nur mit maximal 5 Tonnen pro Transport statt, was einem Wert von über 175 Millionen Euro entspricht. Im Jahr 2016 wurden 15 Tonnen Gold nach Wien bewegt, im Jahr 2017 will man das Volumen steigern.

Goldbarren werden auf Echtheit geprüft

Wie bei jedem Goldbarren-Händler, bei dem Kunden Gold kaufen können, wird auch bei der OeNb das eingehende Gold auf Echtheit getestet und zwar durch Wiegen, Messen, Ultraschall- und Röntgen-Technik. Im folgenden Gold-Video wird dies kurz skizziert:

(Bilder/Grafiken/Video: OeNB/Münze Österreich)

Goldmünze Eagle: 5-Jahres-Absatzhoch in 2016

Goldmünzen zu kaufen  war in den USA im abgelaufenen Jahr 2016 so beliebt wie seit 5 Jahren nicht mehr. Die staatliche amerikanische Münzprägestätte US MINT hat im abgelaufenen Jahr alleine von der 1-Unzen-Größe der Goldmünze Eagle 817.500 Stück verkauft. So viel wie seit 2011 nicht mehr.
In Amerika hat die Zentralbank FED eine ähnliche Niedrigzins-Politik geführt wie die EZB in Europa, was dazu führte, dass Anleger kaum Zinsen für Spareinlagen oder Festgelder erhielten. Überdies macht sich auch in den USA eine kritische Haltung gegenüber dem Finanzsystem breit, was zu vermehrtem Absatz der Goldmünzen führte. Auch die Münze Österreich berichtete von starken Goldmünzen-Verkäufen der Wiener Philharmoniker Münzen in USA.

US Eagle 1oz Gold Verkäufe der letzten Jahre:

  • 2016: 817.500 oz
  • 2015: 626.500 oz
  • 2014: 415.500 oz
  • 2013: 743.500 oz
  • 2012: 667.000 oz
  • 2011: 910.000 oz

Wenn Amerikaner Gold kaufen, kaufen sie in erster Linie Goldmünzen des Typs American Eagle, gefolgt von Maple Leaf (Kanada), Känguru (Australien) und Wiener Philharmoniker (Österreich).

 

Was man beim Goldmünzen kaufen beachten sollte: 5 Tipps

Goldmünzen-Kaufen: Tipps für Einsteiger

  1. Goldmünzen statt Goldmedaillen: Wem es darum geht, möglichst viel Gold für sein Geld zu bekommen, sollte beim Goldmünzen-Kauf vor allen Dingen darauf achten, auch tatsächlich Goldmünzen und keine Goldmedaillen zu kaufen. Eine Münze besitzt die Zahlungsmitteleigenschaft in einem Land, eine Goldmedaille tut dies nicht. Daher sind Goldmedaillen auch in Deutschland mit 19% Mehrwertsteuer belegt, was Anlage-Goldmünzen nicht sind. Diese sind nämlich steuerfrei. Goldmedaillen, die sich zur Geldanlage in Gold nicht eignen, werden häufig als „Goldausgaben“, „Gedenkprägung“ oder „Goldprägung“ bezeichnet.
  2. Große Goldmünzen kaufen ist günstiger als kleine: Je grösser die Goldmünze, desto günstige ist die Münze i.d.R. pro Gramm Gold. Das heißt: Man bezahlt für 10x 1/10 oz Gold mehr Geld als für 1x 1oz. Für Geldanleger, die grössere Beträge anlegen wollen, rentiert sich daher oft folgende Strategie: Für einen Großteil des Betrages werden 1-Unzen-Goldmünzen (z.B. Krügerrand, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker, Känguru oder Britannia) gekauft, für einen kleineren Teil dann noch zusätzlich 1/10-Unzen. Damit ist der Großteil des Goldes außerordentlich günstig gekauft, man hat aber dennoch für den Krisenfall oder zum Verschenken kleinere Einheiten
  3. Auf die Wiederverkaufbarkeit des Goldes achten: Bei Anlagegoldmünzen sollte man sich auf die bekannten Angebote am Markt konzentrieren, weil diese einen leichten Wiederverkauf ermöglichen. Die bekanntesten Anlagegoldmünzen, die auch Bullionmünzen genannt werden, sind: Krügerrand (Südafrika), Maple Leaf (Canada), Känguru (Australien), Wiener Philharmoniker (Österreich), Britannia (Großbritannien), Eagle (USA), Panda (China). Wenn Sie Gold in Form dieser Münzen kaufen, können Sie sicher sein, dies auf der ganzen Welt wieder spielend leicht verkaufen zu können, da solche Bullionmünzen weltweit anerkannt sind.
  4. Goldmünzen mindestens 1 Jahr behalten: Wer Goldmünzen mehr als ein Jahr in seinem Privatvermögen hält, darf einen etwaigen Wertzuwachs einkommensteuerfrei vereinnahmen. In 2016 konnte man so mehr als 11% Gewinn steuerfrei vereinnahmen. (Stand 1/2017, gilt für Deutschland). Diese Regel sollte man im Hinterkopf haben, wenn man mit dem Gedanken spielt, Goldmünzen bei einem Goldpreis-Anstieg wieder zu verkaufen.
  5. Gold ist ein langfristiges Investment: Die meisten Anleger kaufen Gold und behalten es auf Lebenszeit. Als Schutz gegen schlechte Zeit und als Vehikel, etwaiges Vermögen in die Zukunft zu transferieren.  Natürlich kann man Gold jederzeit verkaufen, aber was macht man dann mit dem Geld? Gold war vor tausenden von Jahren wertvoll, war es vor hundert und ist es heute. Die Wahrscheinlichkeit dürfte sehr groß sein, dass es dies auch noch in hundert Jahren ist. Eine Aussage, die für Papiergeld, Aktien oder andere Anlageformen nur eingeschränkt gelten dürfte.

 

Gold kaufen war im Jahr 2016 22x besser als der Sparbrief

Der Bundesverband der Banken hat die Rendite unterschiedlicher Geldanlagen im Jahr 2016 miteinander verglichen und kam zum Ergebnis, dass Käufer von Gold 22x so viel Ertrag im abgelaufenen Jahr zu verzeichnen hatten als Sparbrief-Anleger. Noch weniger interessant als Sparbriefe waren noch Festgelder (Termineinlagen) und Sparbücher, wo es fast gar keine Zinsen mehr gab.

11% Wertzuwachs für Goldkäufer

Wer sich zu Jahresbeginn 2016 entschlossen hat, Gold zu kaufen, durfte sich bei einer Geldanlage von 10.000 Euro über immerhin 1100 Euro Wertzuwachs nach einem Jahr freuen. Sparbrief-Besitzer nur über 50 Euro Wertzuwachs. Ertragreicher als Gold waren im Vergleich nur noch die DAX-Aktientitel, wenn man dort Kurssteigerung und Dividendenauszahlung summiert. Im Laufe des Jahres war es für Besitzer von Goldbarren oder Goldmünzen sogar möglich, die Werte für mehr als 11% Wertsteigerung wieder zu verkaufen, was die meisten Goldbesitzer aber nicht getan haben dürften.

Die Tabelle mit den Wertzuwächsen im Einzelnen (Quelle: Bankenverband):

25 Can Dollar Silbermünze True North zum Tauschpreis von nur 25 Euro

Gold notiert mit USD 1.176,21 und Silber mit USD 16,4715 – beide Werte je Feinunze. Gold hat die 1.200er Marke vor Augen und die Edelmetallkurse tendieren weiter positiv. Heute haben wir für Sie wieder die beliebte 25 Can Dollar Silbermünze „True North“ der Royal Canadian Mint zum Tauschpreis von nur 25 Euro im Angebot. Die Lieferung erfolgt dabei portofrei.

Krügerrand Überblick über Ausgaben zum Jubiläum 2017

Die South African Mint gibt zum 50.Jubiläum eine ganze Reihe Sonderausgaben mit dem Krügerrand-Motiv heraus. Wegen zahlreicher Anfragen haben wir hier einmal eine Übersicht über die bisher bekannten Goldmünzen, Silbermünzen und Platinmünzen zum Thema Krügerrand Jubiläum aufgeführt.

Da die Münzen teilweise noch nicht ausgegeben worden sind, sind die Preisangaben als ca-Vorstellung zu werten, zu denen man als Endkunde voraussichtlich einen Erwerb erwarten kann

Einige Ausgaben sind jedoch bei der Erstausgabestelle in Südafrika und teilweise auch schon bei Händlern ausverkauft, sodass sich auch höhere Preise bilden können. Nach bisherigen Angaben aus Südafrika will man trotz hoher Nachfrage keine Auflagen-Erhöhung vornehmen.

Krügerrand Ausgaben in Gold, Silber und Platin zum Jubiläum 2017:

Bezeichnung Auflage Ca.-Preis in Euro
2017 50oz Proof Krügerrand 50  >130.000,-
2017 5oz Proof Krügerrand 500  >13.000,-
     
2016 1oz Gold Krügerrand 800  2100 bis 2900
     
1967 1oz Gold Krügerrand 1.967  2500 bis 3000
     
2017 Proof Krügerrand 1 oz Au 5.000  2200 bis 2900
     
2017 1oz Platin Proof Krügerrand 2.018  2350 bis 3000
     
2017 1oz Fine-Silver Proof Krugerrand 15.000  55 bis 150
2017 1oz Silber  Premium Uncirculated Krügerrand 10.000  40 bis 129
2017 Rollen mit je 25 Premium-Uncicrulated Silber Krügerrand 39.600  1250 bis 2500
2017 Mint Mark Bullion 1oz Gold Krügerrand 200.000  Tagespreis Bullion
     
2017 1/2oz Gold Proof Krügerrand 3.000  >1000
2017 1/4oz Gold Proof Krügerrand 5.000  >550
2017 1/10oz Gold Proof Krügerrand 15.000  >260
2017 1/20oz Gold Proof Krügerrand 12.000  >100
2017 Krügerrand 1/50 oz Au 50.000  50 bis 89
     
2017 Krügerrand Jubiläums Set 50 Jahre 5  >145.000,-
     
1967 – 2017 Krügerrand Vintage 5-Münzen-Set 150  8000 bis 11000
1967 – 2017 Krügerrand Vintage 3-Münzen-Set 500  6000 bis 7000
     
2017 Krügerrand Prestige Set 6-Münzen-Satz 800  4000 bis 6000
2017 Krügerrand Fractional 4-Münzen-Satz 1.000  1050 bis 2000
2017 Krügerrand Fractional 3-Münzen-Satz 2.000  450 bis 1000

Anleger, die Krügerrand Goldmünzen kaufen wollen, können dies z.B. online beim deutschen Distributor der South African Mint tun: Gold Krügerrand kaufen

 

Krügerrand Goldmünze feiert 50.Geburtstag

Kaum eine Goldmünze der Neuzeit dürfte eine höhere verkaufte Auflage aufweisen als der Krügerrand aus Südafrika. Seit seiner Einführung im Jahr 1967 wurde er – in verschiedenen Größen – über 60 Millionen mal verkauft.  Im Jahr 2017 feiert die Goldmünze Krügerrand den fünfzigsten Geburtstag und auch im 50.Jahr seit Erstausgabe ist er ungebrochen populär.

50% der Krügerrand Goldmünzen werden in Deutschland verkauft

Nach Branchenangaben werden über 50% der neu geprägten Krügerrand Goldmünzen in Deutschland verkauft, dem stärksten Absatzmarkt für die Münze aus Südafrika. Die Absatzzahlen der Krügerrand Goldmünzen bewegen sich alleine für die 1oz-Grösse (31,1 Gramm Feingold) seit 2009 jährlich zwischen 500.000 und 1 Million Exemplaren weltweit. Einzelne deutsche Marktteilnehmer verkaufen jährlich alleine schon über 50.000 Krügerrand Goldmünzen – vorwiegend an Geldanleger, die nach Sicherheit für Ihr Kapital suchen.

Goldpreis-Steigerung kommt auch dem Krügerrand zugute

Die positive Goldpreisentwicklung in 2016 kommt auch den Krügerrand-Besitzern zugute, dürfen sie sich doch über einen mehr als 10% gestiegenen Krügerrand-Preis freuen.

Krügerrand Sonderausgaben in Gold und Silber im Jubiläumsjahr

Im Jahr 2017 feiert die südafrikanische Münzprägestätte den Krügerrand mit einigen Sonderausgaben. So gibt es Krügerrand Goldmünzen mit einem Gewicht von 1/50 oz, die zusätzlich zu den üblichen vier vorhandenen Größen (1oz, 1/2oz, 1/4oz, 1/10oz) ausgegeben werden. Die Fünfzigstel-Unze weist ein Gold-Feingewicht von 0,622 Gramm auf. Für Sammler und Investoren wird es erstmals eine 5-Unzen-Ausgabe des Gold-Krügerrands geben (Auflage nur 500) und eine 50-Unzen-Goldmünze Krügerrand, die dann aber mit einem Preis jenseits der 100.000 Euro zu Buche schlagen dürfte.

Zum 50.Jubiläum gibt es aus Südafrika zusätzlich einen Platin-Krügerrand (Auflage 2018)  und einen Silber-Krügerrand (Auflage 1 Million). Die Nachfrage nach den Silber-Krügerrands aus Südafrika ist weltweit so groß, dass bereits Zweitmarktpreise von bis zu 100 Euro für eine Unze Silber in Form eines Krügerrands bezahlt wurden.

Krügerrand Goldmünze mit Privymark und Doppeljahrgang 1967 2017

Eine Krügerrand-Goldmünze mit Jahrgang 1967 und einem zusätzlichen Privymark  zum 50.Jubiläum, die nur in einer Auflage von 1967 Stück ausgegeben worden ist, ist bereits ausverkauft. Unter einem Privymark versteht der Münzsammler ein besonderes zusätzliches Prägezeichen auf der Münze.

Kilo-Krügerrand aus 2007 kaum noch zu bekommen

Zum 40.Jubiläum im Jahr 2007 hatte die Münzprägestätte bereits in einer Kleinauflage von nur 40 Stück einen 1-Kilogramm-Krügerrand in Gold ausgegeben, – diese Exemplare sind heute nur noch extrem schwer zu bekommen, da sie alle in Sammlerhände verschwunden sind. Alleine durch den Anstieg des Goldpreises könnten die damaligen Käufer die Kilo-Krügerrand-Goldmünzen heute spielend leicht mit Gewinn verkaufen, zusätzlich werden numismatische Aufgelder wegen der Seltenheit erzielt.

Krügerrand-Konkurrenz: Maple Leaf, Känguru und Philharmoniker

50 Jahre nach Markteinführung hat der Krügerrand als mehrwertsteuerfreie Gold-Anlagegmünze allerdings Konkurrenz bekommen: Mittlerweile stellen auch die Kanadier mit dem Maple Leaf, die Australier mit dem Känguru und die Österreicher mit dem Wiener Philharmoniker Goldmünzen her, die kurz über dem reinen Goldpreis von Anlegern zahlreich nachgefragt werden. Der Krügerrand als die erste Gold-Anlagemünze der Welt verfügt aber immer noch über den höchsten Bekanntheitsgrad.

 

Die Edelmetallwerte erholen sich

Gold notiert bei USD 1.164,20 und Silber bei USD 16,45 – alle Werte je Feinunze. Der Euro notiert bei 1,043046 zum US Dollar noch auf niedrigem Niveau. Die Edelmetallwerte erholen sich und die Tendenz ist weiter steigend. Der Trendkanal für die Werte ist zwar weiterhin negativ, doch die positive Entwicklung in den letzten Tagen könnte eine neue positive Kanalentwicklung einher bringen, was letztendlich eine temporäre Stabilisierung mit sich bringt.