WGC: Goldbarren- und Goldmünzen-Nachfrage in Q3 um 17% gestiegen

Das World Gold Council (WGC) hat die Absatzzahlen für das dritte Quartal (Q3) 2017 veröffentlicht. Demnach ist die weltweite Nachfrage nach Goldmünzen und Goldbarren um 17% gegenüber Vorjahr gestiegen. Bei der weltweiten Nachfrage spielten die starke Nachfrage in China (+57%) und eine zurückgehende Nachfrage in Indien (-23%) eine wesentliche Rolle.

Auch Gold ETFs konnten 18,9 Tonnen zulegen

In Q3 2017 flossen Gold-ETFs insgesamt 18,9 Tonnen mehr Gold zu, aber im Vergleich zum Vorjahr ist dies zwar ein Wachstum, aber eines, welches um 87% geringer ist als im Vorjahr.

Goldmünzen und Goldbarren für 9,1 Milliarden Dollar verkauft

Anleger kauften im abgelaufenen Quartal Goldbarren und Goldmünzen im Wert von 9,1 Milliarden Dollar. 222,3 Tonnen Gold wurden in Form von Goldbarren und Goldmünzen in Q3 verkauft. Davon wurden 64,3 Tonnen Gold in China abgesetzt, dem weltweit wichtigsten Markt. In China macht sich die Angst vor einer anziehenden Inflation breit, – die Anleger fliehen ins Krisenmetall Gold.

Indien hat unter der Außerverkehrsetzung der großen Banknoten und neuen Steuerregularien im Goldmarkt gelitten und konnte nur noch mit 31 Tonnen Goldbarren- und Goldmünzen-Nachfrage aufwarten. Illegale Importe und Schmuggelaktivitäten nach Indien werden überdies die offizielle Absatzstatistik beeinflusst haben.

Goldnachfrage in Deutschland + 45%

Goldbarren und Goldmünzen sind jedoch auch stark in Europa gefragt. Während die Gesamtnachfrage nach Goldbarren und Goldmünzen in Europa um 36% auf 45,5 Tonnen in Q3 stieg, sind die Nachfragezahlen in Deutschland beachtlich:

25,1 Tonnen Gold in Deutschland verkauft

Die Nachfrage nach Goldbarren und Goldmünzen in Deutschland stieg um sagenhafte 45% im dritten Quartal, insgesamt wurden 25.100 Kilogramm Gold in Deutschland in Form von Münzen und Barren verkauft, teilt das World Gold Council mit.

Goldbarren/Goldmünzen: Nachfrage Deutschland

Goldbarren-goldmuenzen-deutschland-2017-q3
Nachfrage nach Goldbarren und Goldmünzen zieht in Deutschland deutlich an.

Die Nachfrage nach Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen war in Q3 in Deutschland nicht nur höher als in Q2 2017, sondern auch höher als im Vorjahres-Vergleichsportal und nähert sich wieder dem 5-Jahres-Durchschnitt (gestrichelte Linie).

Goldnachfrage in USA schwächer

In den USA scheinen die Wähler auf Trump zu vertrauen, die Goldnachfrage war mit 7,3 Tonnen in Q3 deutlich schwächer als ein Jahr zuvor (Q3 2016: 17,7t), allerdings war 2016 auch ein Jahr mit Rekordnachfrage nach Gold in den USA. Amerikaner setzen mehr auf Aktien und die US-Börse und glauben daran, dass Präsident Trump die Wirtschaft deutlich beleben kann.

USA-goldnachfrage-2017-q3
Nachfrage nach Goldbarren und Goldmünzen in den USA geht zurück.

Goldminen fördern weniger Gold

Das World Gold Council hat auch die Goldminen-Explorationen ausgewertet: Im dritten Quartal sank die Goldminenproduktion weltweit um 1% auf 841 Tonnen Gold, nach 851,8 Tonnen in Q3 2016.

Dies konnte auch nicht durch mehr Gold aus Recycling ausgeglichen werden, hier ging die Goldgewinnung sogar um 6% zurück (315,4 Tonnen nach 335t in Q3 2016).

In China als dem weltweit größten Goldförderland ging die Goldförderung im fünften Quartal nacheinander zurück.

Goldschmuck-Nachfrage sank weltweit

Während die Geldanleger massiv Investment-Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen kaufen, ging die Goldschmuck-Nachfrage weltweit zurück. Die weltweite Goldschmucknachfrage war in Q3 2017 fr 478,7 Tonnen Goldverbrauch verantwortlich, was 3% weniger als in Q3 2016 ist (495,3 Tonnen). Hierfür hauptverantwortlich ist eine zurückgehende Goldschmuck-Nachfrage in Indien, die aktuell auf einem 25% niedrigerem Niveau als im Vorjahr ist (Q3 2017: 114,9 Tonnen nach 152,7t in Q3 2016)

Als Grund werden neue Steueranordnungen und Schwierigkeiten bei der Umsetzung einer neuen Geldwäscherichtlinie genannt.

Goldschmuck-Nachfrage in USA zieht an

In den USA zog jedoch die Goldschmuck-Nachfrage deutlich an, die Nachfrage ist auf einem 7-Jahres-Höchststand, in den ersten drei Quartalen 2017 wurde Goldschmuck im Gewicht von 76,8 Tonnen gekauft.

goldschmuck-usa-2017
Amerikaner kaufen Gold in Form von Goldschmuck statt Goldbarren oder Goldmünzen

Zentralbanken setzen weiter auf Gold

Die Notenbanken dieser Welt setzen offensichtlich weiter auf Gold. Die weltweiten Goldreserven von Zentralbanken wurden im dritten Quartal um 111 Tonnen Gold erhöht, wobei Russland, die Türkei und Kasachstan die Nachfrage dominierten. Die weltweite Goldnachfrage durch Notenbanken war im dritten Quartal mit 111 Tonnen um 25% höher als in Q3 2016, wo Notenbanken Gold im Gewicht von 88,8 Tonnen kauften.

Mehr Gold in Elektronik verbraucht

Auch der Goldgebrauch in Elektronik hat zugenommen. Im dritten Quartal wurden mit 67,3 Tonnen Gold 3% mehr als im Vorjahr in elektronischen Schaltungen etc. verbaut. Besonders ist der Goldgebrauch für Chips in hochwertigen Smartphones und bei LED-Elementen gestiegen.

Beliebteste Goldmünze in Deutschland

Bei deutschen Anlegern, die 45% mehr Anlagegold in Form von Goldmünzen und Goldbarren gekauft haben, ware im dritten Quartal wieder der Krügerrand als Goldbullionmünze am beliebtesten.

Gold kaufen - Kruegerrand 1oz
Bei deutschen Anlegern am beliebtesten: Goldmünze Krügerrand

Goldpreis in Euro zieht an

Am Donnerstag morgen bewegte sich der Goldpreis in Euro um 1107 €/oz herum und war damals abermals fester. Der Goldkurs in Dollar notierte am frühen Morgen im europäischen Handel bei 1284$/oz.

Grafiken/Zahlen: WGC

 

Goldförderung in China geht zurück – aber die Chinesen kaufen mehr Gold

In China als dem größten Goldförderland, welches gleichzeitig das Land mit der weltweit größten Goldnachfrage ist, geht die Menge des geförderten Goldes zurück, während die Nachfrage nach Gold steigt. Über kurz oder lang dürfte dies zu steigenden Goldpreisen führen.

Goldförderung in China minus 10%

Die bisher vorliegenden Zahlen zur Goldförderung in China zeigen auf, dass man in China zwar in immer mehr Goldminen nach Gold sucht, aber die Ausbeute immer geringer wird. Auch begonnene Goldminenprojekte unter dem Meeresspiegel, auf die man in der Not schon ausgewichen ist, brachten noch keinen Zuwachs an Goldförderung.

Im Jahr 2017 wurden ca. 10% weniger Gold im ersten Halbjahr gefördert als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum:

china-goldfoerderung-2017
(China-Goldförderung 2017)

Nachfrage nach Gold an der Börse in China +6%

Betrachtet man hingegen die Nachfrage an der Shanghai Gold Exchange (SGE) und vergleicht, wieviel Tonnen Gold dort dieses Jahr im Verhältnis zum letzten Jahr verkauft worden sind, stellt man fest, dass dort 6,2% mehr Gold gekauft worden ist (Vergleich 1-10/2017 gegen 1-10/2016):

shanghai-gold-2017-sge
(SGE Goldverkäufe 2017)

Damit dürfte man im Gesamtjahr 2017 auf über 2000 Tonnen Gold kommen, die an der SGE gekauft worden sind. Die chinesischen staatlichen Goldreserven sind seit Monaten stabil bei 59,24 Millionen Goldunzen, – daher ist davon auszugehen, dass die chinesischen Privatanleger massiv Gold kaufen. Dies wird auch durch Auswertungen des World Gold Councils unterlegt, die einen Anstieg der Goldbarren- und Goldmünzen-Nachfrage in China vermelden.

Goldpreis dürfte steigen

Bei steigender Goldnachfrage, die auf sinkende Goldexploration trifft, müsste nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage über kurz oder lang der Goldpreis steigen, da einer immer größer werdenden Nachfrage ein immer kleiner werdendes Angebot gegenüber steht.

Goldpreis in Euro über 1100 €/oz

Am Mittwoch morgen hielt sich der Goldpreis in Euro wie am Vortag über der Marke von 1100 Euro und notierte zuletzt bei 1102€/oz. Der Goldpreis in US-Dollar notierte in London am Mittwoch Vormittag bei 1279$/oz.

Krügerrand der Favorit

Auch diese Woche ist die Krügerrand-Goldmünze der Favorit bei der Goldnachfrage im physischen Edelmetallhandel, gefolgt vom Maple Leaf aus Kanada, dem neuen Känguru 2018 in Gold und größeren Goldbarren. Bei den Silbermünzen konzentrierte sich die Nachfrage auf die neuen Silber-Kängurus 2018 der Perth Mint und die neu in 2017 eingeführten Krügerrands in Silber.

Silber Kruegerrand 2017 1 Unze
Der Krügerrand in Silber ist wie seine Schwester in Gold stark nachgefragt

 

Goldmünzen-Absatz der Perth Mint explodiert im September 2017

Die Perth Mint hat im September doppelt so viele Goldmünzen und Goldbarren verkauft wie noch im Monat zuvor. Insgesamt verkaufte die Perth Mint 46.415 Goldunzen im September 2017.

Perth Mint verkauft mehr Goldmünzen als die US Mint

Damit hat die Perth Mint auch die ansonsten erfolgreiche US Mint aus Amerika deutlich überrundet. Die US Mint verkaufte im September 2017 ganze 8000 American Eagle Goldmünzen der Grösse 1 Unze und 1.500 Büffel Goldmünzen.

Im Sommermonat August lagen die Verkaufszahlen der Perth Mint noch bei 23.130 Unzen Gold.

perth-mint-goldmuenzen-goldbarren-september-2017
Goldmünzen und Goldbarren liefen gut im September 2017 (Quelle: Perth Mint)

Lunar-Goldmünzen ausschlaggebend für Verkaufserfolg

Die Goldmünzen HUND aus der Lunarserie waren ausschlaggebend für den Verkaufserfolg der Perth Mint im September. In Australien fand der Verkaufsstart der 2018er-Lunarmünzen mit dem Hund Motiv statt und tausende 1oz-Goldmünzen mit dem Motiv Hund 2018 konnten direkt am Anfang verkauft werden.

2018-hund-perth-mint-goldmuenzen
Goldmünzen HUND aus der Lunarserie sorgten für steigende Nachfrage

Die Goldmünzen aus der Lunarserie, die in verschiedenen Größen aufgelegt wurden, sorgten insbesondere bei der 1oz Hund Goldmünze für reißenden Absatz.

90% des australischen Goldes wird von der Perth Mint verarbeitet

Mittlerweile wird 90% des neu aus Goldminen in Australien geförderten Goldes in der Perth Mint verarbeitet.

Silbermünzen Verkäufe im September: 697.849 Unzen

Im September 2017 verkaufte die Perth Mint fast 700.000 Silberunzen. Das ist sicher eine hohe Zahl, aber noch unter den Millionenverkäufen im Sommer. Hier dürfte sich der Absatz deutlich beleben, wenn in den nächsten Tagen die Kookaburra 2018 Silbermünzen ausgeliefert werden und gegen Ende Oktober die 2018er-Kängurus in Silber auf den Markt kommen.

Kookaburra 2018 Silbermünzen auf dem Weg nach Europa

Seit dem 4.Oktober 2017 wurden die Kookabura Silbermünzen des Jahrgangs 2018 in Australien zum Vertrieb freigegeben. Die 1-Unzen-Silbermünze ist auf 500.000 Exemplare limitiert, die anderen Größen (1 Kilo und 10 Unzen) werden unlimitiert ein Jahr lang geprägt. Seit 1990 erscheinen nunmehr die Kookaburra Silbermünzen mit jährlich wechselndem Motiv und sind bei Investoren und Sammlern gleichermaßen beliebt. Die hohe Prägequalität und die Einzelverkapselung jeder Münze tragen sicher zum Erfolg der Kookaburras bei.

 

 

100 Euro Goldmünze Luthergedenkstätten Eisleben/Wittenberg 2017 – Neuerscheinung

Die neue deutsche 100 Euro Goldmünze Luthergedenkstätten Wittenberg/Eisleben wurde die letzten Tage vom Bundesfinanzministerium für die Auslieferung freigegeben. Die Halbunzen-Goldmünze des Jahre 2017 ist die sechzehnte deutsche 100-Euro-Goldmünze und ist – wie immer – aus 15,55 Gramm reinem Gold (999,9/1000) hergestellt.

100 Euro Luther Gold

Die im Handel unter 100 Euro Luther bezeichnete Goldmünze mit dem sperrigen Namen Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg erscheint im Rahmen der Serie UNESCO Welterbestätten in Deutschland und ist offizielles Zahlungsmittel in Deutschland. Die Goldmünze kann mehrwertsteuerfrei erworben werden und wird im Etui mit Zertifikat ausgeliefert.

Luthergedenkstätten 100 Euro Goldmünze: Auflage

Die Auflage der Luthergedenkstätten-Goldmünze ist auf 40.000 Stück aus jeder der fünf deutschen Münzprägestätte begrenzt, sodass insgesamt maximal 200.000 Münzen existent sein können. Die kleinen Buchstaben auf der Goldmünze verraten die Prägestätte, in der die Münzen hergestellt wurden:

  • 40.000 x A für Berlin
  • 40.000 x D für München
  • 40.000 x F für Stuttgart
  • 40.000 x G für Karlsruhe
  • 40.000 x J für Hamburg

Welche 100 Euro-Goldmünzen Deutschlands gibt es bisher?

Seit dem Jahr 2002 erscheinen 100-Euro-Goldmünzen in Deutschland. In zwei Jahren außerhalb der UNESCO-Reihe und zwar in 2002 die Euro-Einführung/Währungsunion und in 2005 die Münze für die Fussball-WM in 2006, ansonsten erschien jedes Jahr eine Münze mit einem UNESCO Welterbe/Weltkulturerbe:

  • 2002: Währungsunion
  • 2003 UNESCO Weltkulturerbestadt Quedlinburg
  • 2004 UNESCO Weltkulturerbestadt Bamberg
  • 2005 FIFA Fussball WM 2006
  • 2006 UNESCO Welterbe Weimar
  • 2007 UNESCO Welterbe Lübeck
  • 2008 UNESCO Welterbe Goslar – Bergwerk Rammelsberg
  • 2009 UNESCO Welterbe Trier – Liebfrauenkirche
  • 2010 UNESCO Welterbe Würzburg
  • 2011 UNESCO Welterbe Wartburg
  • 2012 UNESCO Welterbe Aachen
  • 2013 UNESCO Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz
  • 2014 UNESCO Welterbe Kloster Lorsch
  • 2015 UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal
  • 2016 UNESCO Welterbe Regensburg
  • 2017 UNESCO Welterbe Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg

100 Euro Luthergedenkstätten in Gold- Spezifikationen:

Die neue 100-Euro-Goldmünze Luther weist die folgenden technischen Eigenschaften auf:

  • Auflage: max. 200.000
  • Erstausgabe: 2.10.2017
  • Gewicht: 15,55 Gramm (1/2 oz)
  • Material: Gold
  • Feinheit: 999,9/1000
  • Durchmesser: 28 mm
  • Dicke: 1,65 mm
  • Prägequalität: Stempelglanz
  • Münzrand: geriffelt
  • Künstler: Bastian Prillwitz, Berlin
  • Motiv: Luther Gedenkstätten Eisleben / Wittenberg
  • Verpackung: Kapsel, Zertifikat und Etui
100 Euro Luthergedenkstätten Goldmünze 2017
Auch die neueste 100 Euro Goldmünze Luthergedenkstätten ist mehrwertsteuerfrei

 

Luther in Gold 2017 bereits ausverkauft

Die Luthergedenkstätten Goldmünze ist bei der staatlichen Ausgabestelle bereits AUSVERKAUFT, im Handel sind noch Stück erhältlich, wo auch nach Prägestätten gekauft werden kann. Die deutschen Goldmünzen können u.a. hier geordert werden:

 

Luthergedenkstätten Goldmünze aus Designwettbewerb

Der nunmehr umgesetzte Entwurf der Goldmünze Luthergedenkstätten geht auf einen Designwettbewerb zurück, den der Bund ausgeschrieben hatte. Wer auch die anderen Wettbewerbsentwürfe sehen will, wird hier fündig:

Designwettbewerb Goldmünze Luthergedenkstätten

Platin Krügerrand in Südafrika ausverkauft – 2017er-Sonderausgabe

Erstmals hatte die South African Mint im Jahr 2017 einen Platin-Krügerrand auf den Markt gebracht – zum Jubiläum der bis dahin nur in Gold bekannten Krügerrand-Goldmünze, die seit 1967 ununterbrochen den Weltmarkt erobert hat. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Krügerrand Münzen wurden 1967 Exemplare des Platin-Krügerrands in der höchstmöglichen Prägequalität PROOF hergestellt.

1967 Platin Krügerrand Münzen mit Jahreszahl 2017 AUSVERKAUFT

Alle 1967 Platin-Krügerrand Münzen wurden von der South African Mint zwischenzeitlich über ihr bestehendes Distributionsnetzwerk abverkauft, – die Nachfrage war weltweit sehr groß. Der Platin-Krügerrand, der ausschließlich in der PROOF-Qualität hergestellt wird, ist in einem aufwändigen Etui mit Echtheitszertifikat verpackt:

Platin Kruegerrand 2017 Etui
Der Platin Krügerrand 2017 ist im hochwertigen Etui mit Echtheitszertifikat verpackt.

Platin-Philharmoniker versus Platin-Krügerrand

Der Platin-Philharmoniker, den die Münze Österreich nunmehr im zweiten Jahr erfolgreich auf dem Markt hat, hat von der Nachfrage nach den Platin-Krügerrand Münzen ebenfalls profitiert: Viele Kunden haben gleich beide Platinmünzen bestellt, – wobei der Platin-Philharmoniker eine reine Bullionmünze in Stempelglanz-Qualität ist, die unlimitiert ausgegeben wird, wohingegen der Platin-Krügerrand eine PROOF-Sammlermünze ist, die eine extrem niedrige Auflage hat. 1967 Exemplare für die ganze Welt war seitens der South African Mint bewusst unter der vermeintlichen Nachfragemenge angesetzt.

Krügerrand Goldmünze – weltweit erfolgreich

Der Krügerrand als Goldmünze dürfte weltweit zu den meistverkauften Goldmünzen gehören. Bei einigen Edelmetallhändlern in Europa sind mehr als 50% aller verkauften Gold-Anlagemünzen Krügerrand Goldmünzen. Zurückzuführen ist dies auf die Bekanntheit der Münze, die bereits seit 1967 am Markt ist.

South African Mint

Der South African Mint als Tochterunternehmen der Reserve Bank of South Afrika und damit als Münzprägestätte der Zentralbank ist mit dem Programm zum 50.Jubiläum des Krügerrands ein echter Erfolg gelungen. Weltweit wurden und werden die Sonderausgaben zum 50.Jahrestag der Krügerrand Münzen stark nachgefragt. Einige Ausgaben wie z.B. die Silber-Krügerrand-Münzen in PROOF haben bereits exorbitante Zweitmarkt-Wertsteigerungen an den Tag gelegt. Auch der Silber-Krügerrand in der `Normal Ausführung` Premium Uncirculated erfreut sich sehr großer Nachfrage.

Einen Einblick in die südafrikanische Münzprägestätte gewährt dieses kurze Video aus 2015:

Deutschland hat gewählt – Goldpreis steigt

Nun ist die Bundestagswahl vorbei, aber die Probleme in Deutschland sind damit noch nicht nicht gelöst. Die Union hat zwar die meisten Stimmen erhalten, aber im Vergleich zur letzten Bundestagswahl deutlich verloren:

Infografik: So hat Deutschland gewählt | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Spannende Wochen in Deutschland

Die nächsten Wochen dürften spannend in Deutschland werden:

  • Die CDU kann nur mit CSU, FDP und den Grünen eine Mehrheitsregierung bilden
  • Martin Schulz hat für die SPD erklärt, dass die SPD sich an einer Regierung nicht beteiligt, also für eine Koalition nicht in Frage kommt
  • Die CSU stellt die gemeinsame Fraktion mit der CDU in Frage und will darüber abstimmen lassen, zudem dürfte die CSU schon wieder im Wahlkampfmodus für die nächste Landtagswahl sein und wird sich ggü. der CDU profilieren müssen
  • Die Grünen und die FDP haben teilweise deutlich von der bisherigen CDU-Politik abweichende Vorstellungen, hier wird es entscheidend auf die Kompromißfähigkeit aller Beteiligten ankommen
  • Frauke Petry von der AfD hat heute morgen die Bundespressekonferenz mit der Erklärung verlassen, dass sie nicht bei der AfD-Fraktion im Bundestag teilhaben werde

Goldpreis in Euro steigt

Der Goldpreis in Euro ist am Montag morgen gestiegen. Am frühen Mittag notierte er mit 1089 Euro/Unze rund 5 Euro höher als am Vortag. Der Dollar-Goldkurs bewegte sich am Morgen bis auf 1297,10 $/oz und oszillierte um die 1295 Dollar/Unze.  An den internationalen Finanzmärkten machte schnell die Runde, dass Deutschland gewählt hat, die amtierende Bundeskanzlerin wohl die meisten Stimmen bekommen hat, aber es schwierig werden könnte, mit den zur Verfügung stehenden möglichen Koalitionspartnern eine funktionierende Mehrheitsregierung hinzubekommen. Bis zur Bildung einer neuen Regierung könnten Monate vergehen, die durch Koalitionsverhandlungen geprägt werden.

Der Euro fiel gegen Dollar auf 1,1887 – man sieht die Eurozone durch die unsicheren Zeiten in Deutschland geschwächt.

Russland hat 500.000 Unzen Gold gekauft

Die russische Zentralbank hat auch im August wieder massiv Gold gekauft: 500.000 Unzen Gold (15,6 Tonnen) wurden der Bank of Russia zugeführt, die damit die staatlichen Goldbestände auf 1745 t Gold erhöht. Nur noch knapp 100 Tonnen weniger als China (1842,6 Tonnen). Damit hat Russland dieses Jahr schon rund 129 Tonnen Gold gekauft.

Anleger kaufen massiv Gold wegen ungelöster Probleme

Nicht nur in der EU, sondern auch global warten zahlreiche Probleme/Aufgaben auf eine Lösung. Anleger kaufen aus Sorge um Instabilitäten weiterhin massiv Gold. Insbesonders folgende Aufgabenstellungen führen zu Sorgenfalten auf der Stirn so mancher Anleger:

  • Der französische Präsident Macron möchte mehr EU und mehr Europa, der mögliche CDU-Koalitionspartner FDP sieht lieber Deutschlands Eigenständigkeit betont
  • Die Brexit-Verhandlungen haben noch keinen wirklichen Fortschritt gebracht: Die Briten würden gerne austreten, aber alle Vorteile möglichst lange beibehalten, ohne Nachteile zu erleiden. Zwischen den finanziellen Forderungen und der Zahlungsbereitschaft aus UK klaffen Riesenlücken
  • Die USA flogen zuletzt mit Jagdbombern in der Nähe der nordkoreanischen Küste. Der Konflikt ist noch ungelöst
  • Juncker möchte, dass alle EU-Staaten den Euro bekommen, dies dürfte den Deutschen nur schwer vermittelbar sein
  • Die EU-Außengrenzen sind weder dicht, noch geschützt, alternative Flüchtlingsrouten entwickeln sich, weil auch die Bekämpfung der Fluchtursachen noch nicht abschließend geregelt ist
  • Rückführung von nicht anerkannten Flüchtlingen in Deutschland scheitert immer noch an der Nichtaufnahme ihrer vermeintlichen Heimatländer
  • US-Staatsverschuldung ist so hoch, dass die Schuldenobergrenze temporär außer Kraft gesetzt werden musste
  • Niedrigstzinsen entwerten das Vermögen von Millionen Sparern, da die Inflation höher ist als der Zins auf dem Sparbuch

Maple Leaf und Krügerrand die Umsatz-Spitzenreiter

Bei den Goldmünzen waren am Montagvormittag die Maple Leaf Goldmünze 1oz und der Krügerrand in Gold die Umsatzspitzenreiter. Die South African Mint hat mitgeteilt, dass der Krügerrand in Silber zwischenzeitlich ausverkauft sei. Damit ist die Auflage von 1 Million Exemplaren abverkauft.

 

 

 

Känguru Silbermünze 1 Kilogramm 2017 – nur 300x weltweit

Die Perth Mint hat eine moderne Rarität aufgelegt: Von dem in 2016 eingeführten Känguru-Motiv, mit dem 1oz-Silbermünzen Känguru erschienen sind, gibt es in 2017 nun eine streng limitierte Sonderauflage einer 1-Kilogramm-Silbermünze Känguru.

1kg Känguru Silber 2017: Rarität mit nur 300 Exemplaren

Erstaunlich ist die niedrige Auflage, die die Perth Mint herstellt. Für die ganze Welt wurden nur 300 Exemplare hergestellt. Angesichts der Beliebtheit der silbernen Kängurus in der 1-Unzen-Größe, die millionenfach verkauft werden, eine ziemlich niedrige Zahl. Die Münze ist natürlich offizielles Zahlungsmittel in Australien.

Känguru 1kg Silber 2017 Perth Mint
Känguru 1 kg Silber 2017 Perth Mint

PP-Prägung mit Zertifikat: Das Kilo-Känguru 2017

Die Münze wird in der höchstmöglichen Prägequalität PROOF hergestellt, die in Deuschland häufig als PP bezeichnet wird. Untergebracht ist die rare und damit auch wertvolle Silbermünze im Gewicht von 1 Kilogramm in einem repräsentativen Etui. Die Münze wird begleitet von einem Zertifikat, welches durch Durchnummerierung garantiert, dass weltweit nur 300 dieser Exemplare existent sind. Die meisten Exemplare dürften naturgemäß an australische Kunden verteilt worden sein. Die Perth Mint Kängurus haben aber auch Freunde in Japan, USA und natürlich auch in Europa.

Känguru Kilogramm 2017 im Etui - 1kg Silber
Känguru Kilogramm 2017 im Etui – 1kg Silber

Technische Details 1kg Känguru Silber zusammengefasst:

  • Land: Australien
  • Jahr: 2017
  • Nennwert: 30 Dollar (Australien)
  • Prägequalität: Proof
  • Metall: Silber
  • Feinheit: 999,9/1000
  • Auflage: 300
  • Verpackung: Etui
  • Design: Red Kangaroo
  • Durchmesser: 10,06 cm
  • Gewicht: 1kg
  • Zertifikat: ja

Kilo-Känguru 2017 in Silber kaufen

Die australische Perth Mint vertreibt in Europa die Kilo-Känguru-Silbermünzen 2017 über ein Netzwerk an offiziellen Distributoren. In Deutschland kann die Kilo-Känguru-Silbermünzen hier gekauft werden: 1kg Känguru Silber 2017 kaufen, allerdings nur, solange der Vorrat reicht.

 

Krügerrand Goldmünze 2017 auch in 5 oz und 50 oz – moderne Raritäten

Der Krügerrand ist mit seiner Einführung im Jahre 1967 diejenige Gold-Anlagemünze, die die längste Tradition hat. Alle anderen, wie Maple Leaf, Känguru und Wiener Philharmoniker kamen erst später auf den Markt. Zum 50-jährigen Jubiläum hat die South African Mint als Münzprägestätte zwei besonders große Krügerrand Goldmünzen auf den Markt gebracht:

Krügerrand 5 oz und 50 oz in Gold

Für den normalen Gold-Anleger hat es seit 1967 keine größere als die 1-Unzen-Goldmünze Krügerrand aus Südafrika gegeben, aber zum 50.Jubiläum gibt es in kleiner Auflage zwei Sonderausgaben:

Krügerrand 5 oz Goldmünze 2017

In einer Kleinauflage von nur 500 Stück erscheint der 5-Unzen-Krügerrand 2017. Und zwar ausschließlich in der Sammlerqualität PROOF, bei der die Münzoberfläche besonders glänzt. Der 5 oz Krügerrand enthält natürlich auch das zusätzlich Signet zum 50-jährigen Jubiläum über der weltbekannten Antilope.

Krügerrand 5 oz 2017 Goldmünze Proof PP
Krügerrand 5 oz 2017 Goldmünze Proof PP

Die Münze wird natürlich in einem hochwertigen Etui präsentiert:

Krügerrand Etui für 5 oz Goldmünze
Krügerrand Etui für 5 oz Goldmünze

 

Krügerrand 50 oz Goldmünze 2017

Die Krügerrand 50 Unzen Goldmünze ist noch etwas exclusiver. Es gibt sie nur 50x weltweit und der Erstausgabepreis liegt deutlich über 100.000 Euro, dennoch gibt es weltweit eine starke Nachfrage nach dieser Goldmünze. Auch wenn es die teuerste Krügerrand Goldmünze aller Zeiten ist. Es ist auch die Seltenste.

Kruegerrand 50 oz 2017 Goldmuenze
Krügerrand 50 oz 2017 Goldmünze

Große Nachfrage nach dem 1-Unzen-Krügerrand

Im Jubiläumsjahr so stark nachgefragt wie lange nicht mehr ist übrigens der normale 1-Unzen-Krügerrand des Jahres 2017, der nach Einschätzung der südafrikanischen Münzprägestätte dieses Jahr voraussichtlich in einer Stückzahl von 1 Million Exemplaren verkauft wird, neben den zahlreichen Sonderausgaben aus Südafrika.

Ausverkauft in Südafrika: Krügerrand in Platin

Ausverkauft ist in Südafrika übrigens auch schon die Platinausgabe des Krügerrands. Erstmals hat die Münzprägestätte einen Platin-Krügerrand herausgegeben. Die nur in einer Auflage von 2017 erschienene Platinmünze war nach kurzer Zeit bei der South African Mint ausverkauft uns ist dort nicht mehr erhältlich. Die komplette Auflage wurde über die ganze Welt verteilt.

Auch ausverkauft bei der South African Mint sind folgende Sonderausgabe zum 50.Jubiläum des Krügerrands:

  • Krügerrand 1 oz Silber 2017 PROOF
  • Krügerrand 1967-2017 Vintage Set 3 Münzen
  • Krügerrand 1967-2017 Vintage Set 5 Münzen

Ausverkauft ist auch:

  • 2017 Krügerrand Proof Fractional Set 3 Münzen

Einige der in Südafrika bereits ausverkauften Krügerrand-Ausgaben haben wir noch in kleiner Stückzahl am Lager, siehe: Krügerrand Goldmünzen

 

Krügerrand – Rekordjahr: Wohl mehr als 1,1 Millionen Krügerrand 2017 verkauft

Krügerrand zu kaufen, ist weltweit so populär wie selten zuvor. Die in 1967 eingeführte Goldmünze aus Südafrika feiert in diesem Jahr (2017) ihr 50. Jubiläum und wird wie verrückt von Anlegern rund um den Globus gekauft. Vor allen Dingen auch in Deutschland.

Rekordverkäufe aus 2016 werden wohl vom Krügerrand 2017 übertroffen

Die South African Mint als herstellende Münzprägestätte in Südafrika teilt mit, dass man damit rechne, dieses Jahr ca. 15 bis 20% über den Rekordverkäufen aus dem letzten Jahr zu liegen. In 2016 wurden 1,1 Millionen Unzen der Goldmünze Krügerrand verkauft.

Krügerrand hält 26% Marktanteil weltweit

Die Krügerrand Goldmünze hält unter den bekannten Gold-Anlagemünzen einen Marktanteil von 26% (2016) und steht damit im Wettbewerb zu  dem Maple Leaf aus Kanada, dem Känguru aus Australien, dem Eagle aus den USA und dem Wiener Philharmoniker aus Österreich. Und weiteren Ausgaben. Dennoch hält das Urgetüm aus 1967 weiterhin große Marktanteile. Einige deutsche Edelmetallhändler geben an, dass jede zweite verkaufte Goldmünze ein Krügerrand sei. Mehr als 60 Millionen Krügerrand Goldmünzen (in unterschiedlichen Größen) sind seit 1967 schon verkauft worden – im Gesamtgewicht von über 53 Millionen Unzen (a 31,1 Gramm). Die Krügerrand-Auflagen scheinen weiter in die Höhe zu gehen.

Krügerrand ursprünglich zur Vermarktung des Goldes aus Südafrika

Ursprünglich ist der Krügerrand eingeführt worden, um das Gold aus Südafrikas Minen möglichst erfolgreich vermarkten zu können und um dem kleinen Mann auch ein Investment in Gold zu ermöglichen – ohne gleich einen 1kg-Goldbarren kaufen zu müssen. Hat man anfangs beim Vertrieb noch auf einen Verkauf durch Banken gesetzt, hat sich – im Zeitalter des Internets – der Vertrieb mehr und mehr auf Edelmetallhändler konzentriert, die das Geschäft mit dem Gold nicht als lästiges Nebengeschäft betreiben, sondern als Hauptgeschäft und sich voll darauf konzentrieren können.

Krügerrand dieses Jahr (2017) in Sondergrößen und -metallen

Im Jahr 2017 hat die South African Mint zusammen mit der Rand Refinery in Südafrika zum Jubiläum sogar einige Sondergrößen an Krügerrand Goldmünzen herausgebracht, so z.B. einen 5-Unzen-Gold-Krügerrand, den es nur 500 x gibt und einen 50-Unzen-Gold-Krügerrand, den es nur 55 x weltweit gibt. Die Nachfrage nach einem ebenfalls erstmals ausgegebenem Silber-Krügerrand war Anfang des Jahres so groß, dass die Münzprägestätte gar nicht schnell genug ausreichende Mengen in vernünftiger Qualität liefern konnte und einige Händler (wie auch Endkunden)  wochen- und monatelang auf Ware von der Münzprägestätte warten mussten. Der Erstjahrgang des silbernen Krügerrands ist weltweit immer noch heiß begehrt.

Krügerrand war die erste Bullionmünze

Der Krügerrand aus Südafrika war weltweit die erste Anlagemünze/Bullionmünze, als er in 1967 erstmals das Licht der Welt erblickte. 1978 folge dann der Maple Leaf aus Kanada, in 1982 der chinesische Panda, in 1985 der American Eagle und in 1989 der Wiener Philharmoniker aus Österreich.

Kruegerrand 5 oz Goldmuenze 2017
Nur 500x weltweit existent: 5-Unzen-Krügerrand 2017 in PP

 

 

 

Krügerrand kaufen: Warum sich das lohnt – Vergleich zum Festgeld / Sparbrief / Sparbuch

Lohnt es sich überhaupt, Krügerrand Goldmünzen zu kaufen? …mag sich so mancher Gold-Neuling fragen. Wir haben einmal anhand einer Original-Kundenquittung für einen Krügerrand-Goldkauf aus dem Jahr 1970 nachgerechnet.

kruegerand-kaufquittung-1970-goldmuenze
Original-Kaufquittung über den Kauf von fünf Krügerrandmünzen im Jahr 1970

Was kostete eine Krügerrand Goldmünze im Jahr 1970?

Ende 1970 kosteten Krügerrand Goldmünzen in einer Bank (hier z.B. Volksbank Kaiserslautern) 147,- DM. Dies sind umgerechnet 75,15 Euro.

Zum Vergleich: Ein Krügerrand kostet heute (8/2017)ca. 1110 Euro, je nach Jahrgang etwas mehr oder weniger.  Der Käufer, der also im Jahr 1970 für jeden Krügerrand 75,15 Euro bezahlt hat, bekäme heute mehr als das 14-fache dafür!

Sparbuch statt Krügerrand – was hätte das gebracht?

Hätte der Käufer damals seine 75,15 Euro nicht dafür verwandt, einen Krügerrand zu kaufen, sondern das Geld auf ein Sparbuch eingezahlt, auf dem er im Schnitt 3% Zinsen pro Jahr kassiert hätte, hätte er aus dem Anfangskapital nach 47 Jahren incl. Zins und Zinseszins 301,49 Euro gemacht (anstatt über 1100 Euro im Krügerrand-Fall). Er hätte also weniger als ein Drittel einer vergleichbaren Goldanlage. Auf Zinsrechnern kann dies jeder nachrechnen. Zwar gab es zwischenzeitlich Phasen, wo Zinsen auch bei 8 und 9 Prozent waren, aber es gab auch lange Strecken, wo die Zinsen unter 3% oder gar unter 1% waren.

Sparbuchzinsen unter der Inflationsrate

Die Experten der FMH-Finanzberatung haben einmal die Sparbuchzinsen der letzten 20 Jahre der Inflation gegenüber gestellt. Aus der Grafik wird deutlich, dass es alleine in diesem Zeitraum schon schwierig gewesen wäre, durchgängig 3% Zinsen zu erwirtschaften und die Inflation häufig größer als der Sparzins war:

Sparbuchzinsen Inflation Vergleich
Sparbuchzinsen Inflation Vergleich

Krügerrand Goldmünzen kann man jeden Tag verkaufen

Der Vorteil von Krügerrand Goldmünzen ist auch, dass man diese jederzeit, praktisch jeden Tag wieder verkaufen kann. Legt man sich bei der Bank ggf. in Sparbriefen oder ähnlichem für mehrere Jahre fest, ist dies häufig schwierig. Aber selbst wenn man sich länger festlegt, in dem man Sparbriefe über 10 Jahre oder Bundesanleihen kauft, waren die Zinsen auch die letzten Jahre deutlich unter 3% – und man war in der Verfügbarkeit eingeschränkt: Mann konnte nur unter Verlust vorzeitig verfügen.

Bundesanleihen Sparbriefe Rendite Chart
Bundesanleihen Sparbriefe Rendite Chart – zuletzt auch unter 3%

Staatsanleihen überhaupt noch sicher?

Man darf sich auch fragen, ob Staatsanleihen überhaupt noch sicher sind. Die meisten Staaten sind ja stark verschuldet, wenn nicht hoffnungslos überschuldet. Die Staatsfinanzierung funktioniert nur noch, weil die EZB oder die FED die neuen Staatsanleihen mit frisch gedrucktem Geld aufkauft, was im Prinzip nichts anderes ist als Geld drucken ohne Gegenwert. Dies hat jetzt sogar das Bundesverfassungsgericht erkannt und hat Zweifel, ob diese Form der Finanzierung überhaupt nach geltendem Recht zulässig ist. Das Bundesverfassungsgericht hat deshalb den Europäischen Gerichtshof angerufen. Geklagt hatte u.a. Ex-CSU-Vize Peter Gauweiler und AfD-Gründer Bernd Lucke.

Krügerrand kann man nicht essen

So wie 1970 der Banker und selbsternannte Verbraucherschützer vor dem Goldkauf gewarnt haben mögen (Gold steht schon viel zu hoch und schwankt…), so warnen auch heute Banker und selbsternannte Verbraucherschützer vor zu viel Gold: Man könne Krügerrand Goldmünzen nicht essen und sie bringen keine Zinsen.

Beides stimmt: Krügerrand Goldmünzen vermehren sich nicht. Sie bekommen keine Kinder. Aber: Sie werden wertvoller. Das ist zumindestens die Erfahrung der letzten 47 Jahre. Wer es nicht glaubt, vergleiche noch einmal die Kaufquittung von oben mit dem heutigen Preis für eine Krügerrand Goldmünze oder einfach 75 Euro mit 1100 Euro.

Krügerrand Gold gegen Immobilien

Man kann Krügerrand Goldmünzen auch nicht essen. Aber ein Sparbuch, einen Festgeld-Kontoauszug oder eine vermietete Eigentumswohnung kann man auch nicht essen. Der Vorteil von Krügerrand Goldmünzen im Vergleich zur Immobilie ist, dass Krügerrand Goldmünzen Sie niemals anrufen werden, dass der Wasserhahn im Bad tropft oder Schimmel in der Wohnung sei. Auch kann man Krügerrand Goldmünzen  bequem in andere Länder mitnehmen oder an andere Orte, was mit einer Immobilie schwierig ist. Krügerrand Goldmünzen kann man in der Regel innerhalb von 60 Minuten in jeder größeren Stadt sofort wieder zu Geld machen. Bei einer Immobilie wird dies schwierig.

Beides hat seine Berechtigung: Immobilien und Edelmetalle. Beides sind Sachwerte und damit um Längen besser als bunt bedrucktes Papier. Nichts anderes ist Geld. Es basiert nur noch auf Vertrauen. Früher stand auf den Banknoten, dass man dafür Gold bei der Reichsbank bekommt. Diese Zeiten sind lange vorbei.

Wer viel Geld hat, sollte auch Gold haben

Wer über ein Vermögen oder über freies Geld verfügt, sollte in der Regel auch Gold haben. Als Absicherung für schlechte Zeiten. Als Versicherung und als Wertspeicher zum Transferieren seines Vermögens in die Zukunft.

Ob man dabei Krügerrand Goldmünzen diverser Jahre, Krügerrand Gold 2017 oder Goldbarren kauft, ist eigentlich sekundär und unterscheidet sich preislich auch nur in Nuancen. Viel entscheidender als die Entscheidung, was man kauft, ist die Entscheidung, dass man kauft.

Krügerrand Gold kaufen
Krügerrand Goldmünzen: 1970 so interessant wie heute. Für viele Anleger lohnt der Kauf.