Australiens Lunarmünze 1oz Silber Jahr des Hahns 2017 bereits bei der Perth Mint ausverkauft

Die offizielle australische Münzprägestätte Perth Mint teilt mit, dass 10 Wochen nach offizieller Erstausgabe bereits das komplette Kontingent an 1-Unzen-Silbermünzen „Rooster“ (=Hahn) ausverkauft ist.

300.000 Silbermünzen verkauft

Damit hat die australische Perth Mint in den wenigen Wochen ab Erstausgabe im September 2016 300.000 Silbermünzen verkauft. Die 1oz-Silbermünze Hahn mit der Jahreszahl 2017 ist damit die zehnte 1-Unzen-Silbermünze aus der Lunarserie, die in Reihe seit dem Jahr 2008 ausverkauft wurde.

Lunarserie Australien

Die Lunarserie Australiens beinhaltet 12 verschiedene Motive aus dem chinesischen Tierkreiszeichenkalender. Jedes Jahr wechselt das Motiv, nach jeweils 12 Jahren wiederholen sich die Tierkreiszeichen. Für das Jahr 2017 wird im asiatischen Raum das Jahr des Hahns (engl.:“rooster“) gefeiert.

Ausverkauf der Silbermünze schlägt auf Händler durch

Der Ausverkauf der 1-Unzen-Silbermünze bei der herstellenden Perth Mint führt dazu, dass Händler weltweit diese Münze nicht mehr bei der Münzprägestätte einkaufen können. Spätestens wenn das Lager der Händler leer ist, haben sich in der Vergangenheit am Zweitmarkt höhere Preise für solche bei der Münzprägestätte ausverkauften Silbermünzen gebildet.

Andere Silbermünzen-Größen sind noch zu kaufen

Die anderen Größen der Hahn-Silbermünzen (1/2oz, 2oz, 5oz und 10oz) können aktuell von den Händlern noch bei der Perth Mint bezogen werden.

25 Canada Dollar Waldelf portofrei

Gold steigt auf USD 1.218,50, Silber auf USD 16,865, Platin auf USD 952 und Palladium auf USD 742. Der Euro steigt etwas auf 1,0654 zum US Dollar. Heute können Sie die neue Canadian Mint Silbermünze 25 Can$ Waldelf zum Tauschpreis von nur 25 Euro portofrei bestellen. Diese Münze dürfte auch ein schönes Weihnachtsgeschenk sein. Die Münzen sind bei uns am Lager und können sofort ausgeliefert werden.

Edelmetalle sind jetzt noch günstig zu haben

Nach der verhaltenen letzten Woche für Edelmetalle steigt Gold zu Wochenbeginn auf USD 1.214, 47 (plus 5,75), Silber auf USD 16,75 (plus 0,16), Platin auf USD 936 (plus 11) und Palladium auf 734 (plus 9). Paradoxerweise sinkt der Euro weiter auf 1,0620 zum US Dollar. Der US Dollar wird im Moment massiv nach der US Präsidentschaftswahl gestützt. Die Frage ist nur, wie lange das möglich sein wird. Edelmetalle kann man daher noch Anfang der Woche günstig in Euro kaufen!

Edelmetalle sind vergleichsweise günstig

Gold startet mit USD 1.133,25 niedriger, auch Silber sinkt auf USD 15,87, Platin notiert mit USD 917 und Palladium mit USD 674 – alle Werte je Feinunze. Die Preise in Euro steigen allerdings für Edelmetalle, da der Euro weiter auf 1,037 zum US Dollar sinkt. Dies ist der tiefste Stand des Jahres für den Euro. Nur die Edelmetalle sind noch vergleichsweise günstig, so dass es sich lohnt Gold und Silber nachzukaufen. Falls Sie noch eine Geschenkidee suchen, unsere Euro Tauschmünzen sind am Lager und können sofort verschickt werden.

Anleger profitieren von antizyklischem Verhalten

Eigentlich ist das unlogisch. Die Welt wird mit der Trump-Wahl nicht sicherer. Weltweit gibt es Krisen und Unsicherheiten und der Goldpreis gibt auf USD 1.205,35 nach, ebenso sinkt Silber auf USD 16,58, Platin auf USD 931. Nur Palladium hält sich bei USD 1,0605. Ebenso unerklärlich ist, dass der US Dollar nach der US-Wahl weiter steigt und dadurch der Euro auf 1,0605 zum US Dollar fällt. Nur Anleger profitieren immer, wenn sie sich antizyklisch verhalten. Deshalb ist unser Tipp, jetzt Gold und Silber zum Niedrigpreis kaufen!

Keine Silbereagles mehr von der US Mint bis Jahresende

Die staatliche amerikanische Münzprägeanstalt US Mint, die die millionenfach nachgefragten Silber-Anlagemünzen American Eagle herstellt, hat mitgeteilt, dass sie ab sofort bis zum Jahresende keine Silbereagles mehr in Bullionmünzenqualität  ausliefern werde.

Silbermünzen kaufen erst wieder in 2017 möglich

Die US Mint braucht die Kapazitäten, um die Millionen an 2017er-Eagles zu prägen, die man ab Anfang Januar zum Kaufen zur Verfügung haben möchte. Traditionell decken sich Münz-Großhändler in den ersten Januartagen mit dem neuen Jahrgang in Millionenmengen ein.

Silbereagles in 2016 37 Millionen mal verkauft

In 2016 habe die US Mint alleine im Zeitraum Januar bis November über 37 Millionen Silber-Eagles der Größe 1 Unze (31,1 Gramm) verkauft.

 

Kiwi Silbermünzen 2017 aus Neuseeland wieder in kleiner Auflage

Die in Neuseeland erscheinende Silbermünze Kiwi wird im Jahr 2017 wieder nur eine kleine Auflage von 7.500 Stück in der Qualität „Reverse Proof“ haben. Die Münze wird in einer dekorativen Blisterverpackung geliefert.  Zusätzlich werden 2.500 Exemplare in „proof“ hergestellt.

Silber kaufen PLUS numismatische Chance wahrnehmen

Mit dem Kiwi, der Silberanlagemünze im Gewicht von einer Unze bietet Neuseeland dem Anleger die Möglichkeit Silber zu kaufen und zusätzlich auf die Möglichkeit einer numismatischen Wertsteigerung zu setzen, da die Auflage sehr klein ist. Im Gegensatz zu den klassischen Silber-Anlagemünzen wie Maple Leaf, Wiener Philharmoniker oder American Eagle beträgt die Kiwi-Auflage nicht mehrere Millionen pro Jahrgang, sondern nur wenige Tausend. Im Jahr 2017 eben nur diese 7.500 Exemplare, die für alle Sammler weltweit reichen muss.

Kiwi 2017 in Silber und Gold

Die Kiwi-Münzen gibt es neben den Ausgaben in Silber auch in Gold. Das Besondere bei den Gold-Kiwis 2017 ist die minimalistische Auflage von nur 500 Exemplaren weltweit.  Gold-Kiwis werden im Etui mit Zertifikat ausgeliefert und weisen die Prägequalität proof auf.

Kiwi-Münzen der Vorjahre teilweise exorbitant im Wert gestiegen

Wegen der kleinen Auflagen sind einige Kiwi-Münzen aus Neuseeland teilweise exorbitant im Wert gestiegen und nur noch schwer zu bekommen.

Die 10 grössten Goldbarren-Besitzer bei den Zentralbanken

Zentralbanken halten und kaufen nach wie vor große Mengen Gold, vor allen Dingen in Form von Goldbarren. Dies gilt auch dann, wenn sie der eigenen Bevölkerung Gold als Investment eher nicht empfehlen, um das Papiergeld-Bankensystem nicht zu gefährden.

Goldbarren tonnenweise in den Tresoren

Nachfolgend eine Liste der 10 grössten Gold-Bestandshalter unter den Notenbanken dieser Welt:

1 USA 8.133,5 Tonnen
2 Deutschland 3.377,9 Tonnen
3 IWF 2.814,0 Tonnen
4 Italien 2.451,8 Tonnen
5 Frankreich 2.435,8 Tonnen
6 China 1.838,5 Tonnen
7 Russland 1.542,7 Tonnen
8 Schweiz 1.040,0 Tonnen
9 Japan 765,2 Tonnen
10 Niederlande 612,5 Tonnen

(Stand: November 2016)

Goldbarren kaufen besonders in Russland populär

Besonders die russische Zentralbank scheint massiv die Goldbestände aufzubauen. Bereits in 2015 hat man über 200 Tonnen Gold den Zentralbankbeständen zugeführt und auch im laufenden Jahr will man gemäß Angaben der russischen Zentralbank Goldbarren im Gesamtgewicht von ca. 200 Tonnen dazu kaufen.

Russland hat mehr Gold als die EZB

Russland besitzt mit aktuell 1542 Tonnen Gold rund 3x soviel Gold wie die Europäische Zentralbank EZB, die „nur“ Goldbarren im Gewicht von 504,8 Tonnen ihr eigen nennt.