Der US Mint gehen die Silver Eagles aus – Nachfrage zieht an

Das hatte man in den letzten Monaten selten: Der amerikanischen Münzprägestätte US MINT gingen die Silbermünzen American Eagle aus. Die US Mint teilte dies den Großkunden kürzlich mit. Die US-Münzprägestätte hatte aufgrund der großen Nachfrage alle Silbermünzbestände an US Eagles abverkauft und keinen Bestand mehr.

Keine sofortige Belieferung mit Silbermünzen möglich

Die US Mint kann also aktuelle Aufträge nicht sofort beliefern, weil schlichtweg keine Münzen mehr da sind. Man versprach allerdings, mit Hochdruck alles daran zu setzen, ausreichend Silbermünzen neu zu produzieren. Um keine Stornierungen bestehender Orders von Großkunden zu riskieren, versicherte man auch, dass alle eingegangenen Orders erfüllt werden – nur eben später als gewöhnlich.

1,5 Millionen Silbermünzen alleine im August

Nachdem man dieses Jahr in jedem Monat – mit Ausnahme des Januars – unter 1 Millionen Silbereagles verkauft hatte, schnellte der Absatz an Silber-Eagles bereits im August auf 1,5 Millionen Exemplare hoch. Auch in den ersten September-Tagen 2018 wurden bereits 1.037.500 Silbereagles geordert. Den Anstieg der Nachfrage hat man offensichtlich nicht vorhergesehen und hat das Lager komplett leerverkauft. Nunmehr müssen erst wieder neue Silbermünzen produziert werden.

10,2 Millionen Silbermünzen dieses Jahr

Bis Anfang September hat die US Mint bislang dieses Jahr 10,275 Millionen Silbermünzen Eagle verkauft. Im ganzen letzten Jahr 2017 waren es rund 18 Millionen Silbermünzen.

In Deutschland sind Maples, Kängurus und Philharmoniker beliebter

In Deutschland sind bei Anlegern die Silbermünzen Maple Leaf, Känguru und Wiener Philharmoniker beliebter als die US Eagles, da diese ab Werk bereits ein wenig teurer sind als die Maples, Phils und Kängurus.

Einer der Hauptumsatzträger der Perth Mint: Känguru Silbermünze 2018 1oz Silber
In Deutschland ist das Silber Känguru der Perth Mint beliebter als der amerikanische Silber Eagle

Goldmünzen American Eagle : Verkäufe +42% im Juli 2018

Die staatliche amerikanische Münzprägestätte US MINT vermeldet für Juli 2018 wieder anziehende Goldmünzen-Verkäufe. So konnten von der 1oz Goldmünzen AMERICAN EAGLE im Juli 31.500 Exemplare verkauft werden. Im Monat zuvor waren es nur 21.500 Stück, mithin ein Anstieg um über 42%.

Mehr als doppelt so viele Goldmünzen wie im Vorjahr

Vergleicht man es mit dem Jahr 2017, wo nur 13.500 Gold-Eagles im Juli verkauft worden sind, hat die Münzprägestätte ihren Gold-Umsatz hinsichtlich der Eagles sogar mehr als verdoppelt.

Niedriger Goldpreis lockt Käufer

Der niedrige Goldpreis – in Dollar aktuell nur rund 1223 $/oz lockt in den USA Käufer ins Gold. US-Händler berichten auch von anziehenden Goldbarren-Käufen und verstärkten Absätzen von Maple Leaf Goldmünzen in den USA.

Auch in Europa, wo der Goldkurs in Euro aktuell bei rund 1047 €/oz auch im Vergleich zu den letzten 12 Monaten sehr günstig liegt, greifen die letzten Wochen vermehrt Investoren zu und sichern sich Goldunzen zu niedrigen Preisen.

Krügerrand in Gold und Silber gefragt

Besonders gefragt sind aktuell Krügerrand Goldmünzen und – was neu ist – auch Krügerrand Silbermünzen, die ab August 2018 ebenfalls für Anleger zur Verfügung stehen. Vertreter aus Südafrika hatten gestern extra zu einer Pressekonferenz nach Frankfurt eingeladen, um auf die Markteinführung des Krügerrands in Silber hinzuweisen. Der Krügerrand in Silber gehört damit nun zu den klassischen Silber-Anlagemünzen wie Maple Leaf, Wiener Philharmoniker und das Känguru aus Australien.

Krügerrand Silber 2018 1oz Münze
Krügerrand Silber 2018 – neu am Markt und gleich erfolgreich!

Guter Jahresstart 2018: Gold und Silber steigen direkt am ersten Handelstag

Nachdem der Goldpreis noch Ende des alten Jahres über 1300 $/oz geklettert war, übersteigt er am ersten Handelstag im neuen Jahr auch gleich die 1310$-Linie. Gegen Mittag (2.1.2018) notiert er bei 1312,64$/oz. Der Goldkurs in Euro ist ebenfalls gestiegen, befindet sich gegen Mittag bei 1088 Euro/oz.

Silberpreis über 17$

Auch der Silberpreis hat gleich am ersten Handelstag angezogen, stieg bis Mittag auf 17,06 $/oz, der Silberkurs in Euro bewegt sich bei 14,13 €/oz. Damit setzen Gold und Silber den Höhenflug vom Jahresende fort. Es bleibt abzuwarten, wie sich das weiter entwickelt, wenn die US-Händler am Nachmittag dazu stoßen.

Royal Bank of Canada sieht Gold weiter steigen

Für Freude bei den Goldhändlern hatte die jüngste Einschätzung der Royal Bank of Canada (RBC) gesorgt, die den Goldpreis Ende 2018 bei 1400 $/oz sieht und damit fast 100 Dollar höher als aktuell.

Goldpreis-Prognosen bis 1950$/oz

Fragt man fünf verschiedene Analysten, hört man auch fünf verschiedene Meinungen zum Gold. Das International Precious Metals Institute IPMI hatte Mitte 2017 verschiedene Marktteilnehmer gefragt, wohin sich der Goldpreis denn entwickeln würde. Die höchste Vorhersage lag bei 1950$/oz, das Mittel der Vorhersagen lag zwischen 1315$ und 1325$ zum Jahreswechsel 2017/2018. Damit lagen die Prognosen im Mittel fast punktgenau auf den tatsächlich erreichten Preisen.

Inflation wird Goldpreis antreiben

Die meisten Analysten gehen davon aus, dass anziehende Inflationsraten den Goldpreis in 2018 antreiben werden. Eine sich abzeichnende negative Realverzinsung in den USA könnte den Goldpreis in der Tat deutlich nach oben befördern. Schon im zweiten Quartal 2018 könnte Gold dann Anlauf nehmen, die 2016er-Marke von 1400$ zu nehmen.

Goldpreis 8 Tage nacheinander im Plus

Geht der heutige Tag wieder mit einem Plus beim Goldkurs zuende, wäre dies der achte Handelstag in Folge, an dem der Goldpreis zulegt. Das gab es zuletzt Mitte 2011. Charttechnisch hat Gold die beiden Widerstandslinien bei 1296$ und 1306$ deutlich überwunden, sodass der Weg nach oben frei ist.

American Eagle Gold Verkäufe ziehen stark an

Die US Mint gibt bekannt, dass sich die Verkäufe der American Eagle Goldmünzen im Dezember ggü. Vormonat vervierfacht haben: Wurden im November nur 9.500 Eagle Goldmünzen der Grösse eine Unze verkauft, so waren es im Dezember 4x so viel, nämlich 38.000 Stück.

Verkaufsschlager in den USA: American Eagle Goldmünze