Neue deutsche Münze 10 Euro IN DER LUFT stark gefragt

Früher waren deutsche Münzen häufig langweilig: Auf der einen Seite ein Adler, auf der anderen Seite ein mehr oder weniger langweiliges Motiv. Das ist seit einiger Zeit anders. Jüngstes Beispiel ist die von der Bundesrepublik Deutschland gerade neu ausgegebene 10 Euro Münze ‘In der Luft’, bei deren Ausgabe es teilweise zu langen Schlangen bei Banken kam, die deswegen häufig eine Abgabenlimitierung auf ein Exemplar pro Kunde verhängten. Viele Kreditinstitute sind bereits ausverkauft und haben diese Münzen nicht mehr oder führten sie gar nicht.

Im Münzhandel konzentriert sich daher die Nachfrage nach den neuen deutschen 10 Euro Münzen ‘In der Luft’. Die Münze wird zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzprägestätten ausgegeben, was man an dem kleinen Prägebuchstaben unterhalb des ‘R’ in ‘Bundesrepublik’ auf der Münze feststellen kann. Dabei steht:

  • A für Herstellung in Berlin
  • D für Herstellung in München
  • F für Herstellung in Stuttgart
  • G für Herstellung in Karlsruhe
  • J für Herstellung in Hamburg

Polymerring trennt zwei Münzteile

Viele Sammler schauen sich die Münze verwundert an, denn der äußere Münzteil wird durch einen lichtdurchlässigen Polymerring von dem inneren Teil getrennt und dennoch kann man nicht ohne Weiteres die innere ‘Pille’ herausdrücken. Ein Wunderwerk deutscher Münztechniker, was auch in der ganzen Welt für Begeisterung dieser Technik sorgt.

Serie Luft bewegt

Die neue deutsche 10 Euro Münze gehört zur Serie LUFT BEWEGT, die aus drei Teilen besteht und von 2019 bis 2021 läuft. Jedes Jahr erscheint eine Münze zur Serie.

Bei Banken entweder keine oder nur ein Prägebuchstabe

Bei vielen Banken gab es entweder keine Münzen oder nur einen Prägebuchstaben, – für die Münzsammler unter den Anlagegold24-Kunden bieten wir den Kauf nach Prägebuchstaben an:

oder gleich den Komplettsatz ADFGJ

10 Euro In der Luft Farbe

Besonders gut kommt bei Sammlern offensichtlich die Farbversion an, bei der die 10-Euro-Ausgangsmünze ‘In der Luft’ auf der einen Seite in der Mitte coloriert wurde, sodass der Gleitschirmflieger vor einem bunten Bergpanorama zu gleiten scheint.

10 Euro In der Luft Farbe coloriert 2019
10 Euro In der Luft – coloriert

Deutsche Edelmetallanleger kaufen nicht nur reine Gold- und Silberbarren und Anlagemünzen, sondern gönnen sich offensichtlich auch ab und zu etwas für das Auge…anders ist der hohe Bestelleingang für diese numismatischen Ausgaben nicht zu erklären.

Ansonsten: Krügerrand und Maple Leaf beliebt

Bei den Anlagemünzen waren ansonsten heute vor allen Dingen die Krügerrand und Maple Leaf Goldunzen sehr beliebt, die Edelmetallinvestoren auf verbilligter Basis eingedeckt haben.

Kurzes Video zur neuen 10 Euro Münze In der Luft:

Offizielle deutsche 10 Euro Münze In der Luft – Präsentationsvideo

Neue 10 Euro Münze IN DER LUFT mit Kunststoffring für Deutschland

Nach der Ausgabe mehrerer 5-Euro-Münzen mit Kunststoffring (z.B. Planet Erde, Tropische Zone, Subtropische Zone) wird Deutschland im Jahr 2019 eine neue 10-Euro-Münze erhalten, die ebenfalls einen Kunststoffring trägt. Dieser soll farblos sein (nicht blau, rot oder orange).

10 Euro In der Luft erste Münze einer Serie LUFT BEWEGT

Die Münze IN DER LUFT (10 Euro) soll im Rahmen einer dreiteiligen Serie, die sich LUFT BEWEGT nennt, erscheinen. Die Serie läuft von 2019 bis 2021, sodass jedes Jahr eine Münze in der Serie erscheint. Thematisch schließt man damit an die Ausgabe der 5-Euro-Münzen an (Planet Erde, Klimazonen der Erde), die in den vergangenen Jahren erfolgreich vom Bund herausgegeben worden sind.

In der Luft aus Kupfer-Nickel und in 2 Qualitäten

Die neuen 10-Euro-Münzen sollen in zwei Qualitäten hergestellt werden: In Stempelglanz und in Spiegelglanz (ugs.: PP).

Gleitschirm vor Gebirge als Thema

Auf der Bildseite ist ein Gleitschirm zu sehen, der im Zentrum der Darstellung in einer Gebirgslandschaft zu sehen ist. Auf der Wertseite ist ein Adler zu sehen, dazu die Wertangabe und die Bezeichnung des Ausgabelandes. Die Münze mit den 12 Europasternen soll zu gleichen Teilen in den fünf deutschen Münzprägestätten Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg geprägt werden und damit je nach Prägestätte die Prägebuchstaben A, D, F, G oder J aufweisen.

In dem glatten Münzrand ist die Inschrift LUFT BEWEGT vertieft vorhanden.

Künstlerisch zeichnen Natalie Tekampe (Bildseite) und Andre Witting (Wertseite) hier die Verantwortung.

Ausgabe über Bundesbank

Die Ausgabe der 10-Euro-Münzen IN DER LUFT in Stempelglanz soll über die Bundesbank erfolgen (Erstausgabe zum Nennwert), die Ausgabe der Spiegelglanz-Version wird mit einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis über eine Verkaufsstelle abgewickelt. Der genaue Abgabepreis liegt noch nicht fest.