Drachen Goldmünze Rectangular dragon Australien

Analyst David Morgan bleibt bei 1450$ als Goldpreisprognose

David Morgan, Herausgeber des Morgan Reports, bleibt in einer gestern veröffentlichten Stellungnahme bei seiner Prognose eines Goldpreises in Höhe von 1450 $/oz als Ziel. Am frühen Donnerstag Morgen lag der aktuelle Goldpreis bei rund 1289 $/oz, respektive bewegte sich der Goldkurs in Euro um die 1090 €/oz.

Gold ist im Verhältnis zum US-Dollar fest

Morgan betont, dass der Goldpreis im Verhältnis zu den Schwankungen, die der US-Dollar gegenüber den anderen Währungen habe, immer noch relativ fest ist. Auch dann, wenn der Goldpreis gestern auf ein 5-Monats-Tief gefallen sei.

Man sollte jetzt Gold kaufen – Ziel bleibt 1450 $/oz

Morgan rät dazu, jetzt Gold zu kaufen, es sei eine gute Kaufgelegenheit. An seinem früher bekannt gemachten Ziel von 1450 $/oz für den Goldpreis halte er fest. An den grundsätzlichen Gegebenheiten im Goldmarkt und der politischen Situation habe sich nichts geändert.  Am Rande der International Mining Investment Konferenz in Vancouver bezeichnete er die jetzigen Goldpreise als klare Kaufpreise.

Prof. Hans-Werner Sinn: Finanzkrise schwelt weiter

Prof.Sinn hat die letzten Wochen mehrfach betont, dass die Finanzkrise noch nicht bewältigt ist, sondern quasi unter dem Teppich weiter schwelt. Das Hauptproblem seien gar nicht einmal die Banken, sondern der Süden Europas, der nicht wettbewerbsfähig ist und seine Schulden eigentlich nicht bedienen kann. Sparer machen riesige Verluste wegen der Null- bzw. Niedrigzinsen.