Heraeus übernimmt Schweizer Argor Heraeus

Der deutsche Heraeus-Konzern, der den meisten Privatanlegern durch seine Goldbarren und Silberbarren bekannt ist, übernimmt die Schweizer Firma Argor-Heraeus, an der er bisher eine Minderheitsbeteiligung hielt.

Heraeus kauft Argor-Heraeus

Durch Zukauf von 2/3 der Anteile wird Heraeus zum hundertprozentigen Eigentümer und damit auch zum weltgrössten Edelmetalldienstleister.  Die Hanauer Familienfirma Heraeus übernimmt somit die Anteile, die bisher die Commerzbank und die MÜNZE ÖSTERREICH sowie das Schweizer Management gehalten haben. Über den Kaufpreis, der auf mehrere hundert Millionen Euro geschätzt werden darf, wurde Stillschweigen vereinbart.

Produktinnovationen von Heraeus

Heraeus, bzw. Argor-Heraeus hatten in der Vergangenheit immer wieder Produktinnovationen am Markt vorgestellt wie z.B. die Heraeus Multidisc, aus der zehn einzelne Goldbarren a 1 Gramm entnommen werden können oder jüngst die Following Nature Goldbarren.

Folgen Sie uns: