50 Pfennig 1950 Bank Deutscher Länder noch in der Krimskrams-Schublade?

Viele Deutsche haben immer noch Restgeld aus DM-Zeiten in Schränken und Schubladen. Bei einer letzten Erhebung kam die Bundesbank Ende 2016 zum Schluss, dass die Deutschen noch DM-Bargeld in Münzen im Volumen von fast 13 Milliarden DM, ca. 6,5 Milliarden Euro in Schränken, Kellern und Spardosen horten.

Münzraritäten darunter können wertvoll sein

Wenn Sie auch denjenigen gehören, die noch irgendwo ein Glas oder eine Dose mit alten DM-Münzen haben, lohnt sich u.U. das Durchschauen, denn eine Münze, die gar nicht so selten ist, könnte deutlich wertvoller sein als der aufgeprägte Nennwert:

50 Pfennig Bank Deutscher Länder 1950 G

Eine Münze mit dem Nennwert 50 Pfennig (50 Pf) ist dann besonders wertvoll, wenn sie ALLE der nachfolgenden Bedingungen erfüllt:

  • Jahreszahl 1950
  • Aufschrift BANK DEUTSCHER LÄNDER
  • Prägestätten-Buchstabe G

Echtheit der Münze vorausgesetzt, darf man sich auf einen dreistelligen Wert der Münze freuen.

Um Fragen gleich vorwegzunehmen:

Nur die oben genannte Kombination ist so wertvoll. Münzen mit 1950 und der Aufschrift „Bundesrepublik Deutschland“ oder Münzen mit BANK DEUTSCHER LÄNDER-Aufschrift, aber anderem Jahrgang sind ebenfalls nicht besonders wertvoll, sondern nur: 50 Pf Bank Deutscher Länder 1950 G

Was kostet so eine 50 Pfennig Münze 1950 BdL G?

Der Wert der Münze ist auf jeden Fall im dreistelligen Bereich. Wie bei Sammlermünzen üblich, kommt es auf den Erhaltungszustand an, als Anhaltspunkt können Sie unter folgendem Link nachschauen:

Aktueller Preis 50 Pfennig Bank deutscher Länder 1950 G

Warum ist dieses 50-Pfennig-Stück so wertvoll?

In 1950 sollten eigentlich die 50 Pfennig-Münzen bereits mit der Umschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND geprägt werden. In der Münzprägestätte Karlsruhe, die man an dem kleinen Prägebuchstaben G auf der Münze erkennt, hat jedoch ein Mitarbeiter einen Prägestempel verwechselt und vermutlich aus Versehen 30.000 Münzen mit der an sich nicht mehr vorgesehenen Umschrift BANK DEUTSCHER LÄNDER geprägt. Genau diese 30.000 Stück sind heute gesucht und wertvoll.

Warum sind die anderen Bank deutscher Länder – Prägungen nicht wertvoll?

Die anderen 50 Pfennig-Stücke mit Bank deutscher Länder (BdL) Umschrift haben schlichtweg eine zu hohe Auflage, siehe folgende Auflistung:

  • 50 Pf BdL 1949 D: Auflage 39 Millionen
  • 50 Pf BdL 1949 F: Auflage 45 Millionen
  • 50 Pf BdL 1949 G: Auflage 25 Millionen
  • 50 Pf BdL 1949 J: Auflage 42 Millionen
  • 50 Pf BdL 1950 G: Auflage 30.000

(D=München, F=Stuttgart, G=Karlsruhe, J=Hamburg)

50 Pfennig Münze 1950
50 Pfennig 1950: Nur mit Prägebuchstabe G und Aufschrift BANK DEUTSCHER LÄNDER wertvoll