Ausgabeplan Deutsche Münzen 2018 – 100 Euro, 50 Euro u.a.

Das Bundesfinanzministerium hat den Ausgabeplan für deutsche Münzen, auch Goldmünzen 2018 bekannt gegeben. Demnach sind im kommenden Jahr 2018 die folgenden Münzausgaben geplant:

100 Euro Goldmünze 2018

Am 1.Oktober 2018 soll eine 100 Euro Goldmünze Deutschland erscheinen, die als Thema

Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl

hat. Dieser Goldeuro soll – wie üblich – zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Prägestätten (A, D, F, G, J) hergestellt werden.

Augustusburg-goldmuenze-100-euro-2018-deutschland
Deutsche 100 Euro Goldmünze: Augustusburg 2018

50 Euro Goldmünze 2018

Wie bereits berichtet, plant die Bundesregierung im zweiten Halbjahr 2018 die Ausgabe einer 50-Euro-Goldmünze mit dem Thema

Musikinstrumente: Kontrabass

Die 50-Euro-Goldmünze Kontrabass im Gewicht von 1/4 oz (7,78 g) ist allerdings bisher noch ohne fixes Ausgabedatum. Herstellung erfolgt auch zu gleichen Teilen in allen fünf deutschen Münzprägestätten.

Kontrabass-goldmuenze-50-euro-badv-2018
50 Euro Kontrabass Goldmünze 2018 Deutschland

20 Euro Goldmünze 2018

In 2018 soll am 21.6.2018 die Serie HEIMISCHE VÖGEL fortgesetzt werden und zwar mit dem Motiv:

Uhu

Auch die Uhu-Goldmünze wird zu gleichen Teilen in allen fünf deutschen Münzprägestätten hergestellt.

20-euro-uhu-goldmuenze-2018
Goldmünze 20 Euro Uhu Deutschland 2018

20 Euro Silbermünzen 2018

Gleich fünf verschiedene 20-Euro-Silbermünzen aus Sterlingsilber sind für das Jahr 2018 in Deutschland geplant. Der Ausgabeplan für diese Silbermünzen sieht wie folgt aus:

  • 25.1.2018: 20 Euro Froschkönig, hergestellt in Stuttgart (F)
  • 8.3.2018: 20 Euro 275 Jahre Gewandhausorchester, hergestelt in Karlsruhe (G)
  • 17.5.2018: 20 Euro 800 Jahre Hansestadt Rostock, hergestellt in Hamburg (J)
  • 13.9.2018: 20 Euro 150.Geburttag Peter Behrens, hergestellt in Berlin (A)
  • 11.10.2018: 20 Euro 100.Geburtstag Ernst Otto Fischer, hergestellt in München (D)

Die 18 Gramm Silbermünzen werden jeweils in Normalprägung (Stempelglanz) und in Sammlerqualität (Spiegelglanz, volkstümlich: PP) hergestellt.

20-euro-peter-behrens-silber-2018-muenze
20 Euro Silbermünze 2018: Peter Behrens

5 Euro mit Polymerring 2018

Nach dem großen Erfolg der 5-Euro-Münzen Tropische Zone und Planet Erde ist auch für 2018 die Ausgabe einer 5-Euro-Münze mit Polymerring geplant, der Ring wird in 2018 orange sein. Am 19.4.2018 soll die 5-Euro-Münze:

Subtropische Zone 

ausgegeben werden und zwar zu gleichen Teilen aus den fünf deutschen Münzprägestätten hergestellt. Die Auflage wird etwas über der 2017er-Auflage liegen. Geplant sind bisher 3 Millionen Exemplare in Stempelglanz (je 600.000 pro Prägestätte) und 400.000 in Spiegelglanz (je 80.000 pro Prägestätte)

5-euro-subtropische-zone-2018-deutschland
5 Euro 2018 mit Polymerring: Subtropische Zone

2 Euro 2018

Auch 2-Euro-Münzen-Sammler kommen in 2018 nicht zu kurz: Am 30.1.2018 sind gleich zwei Motive geplant:

  • 100.Geburtstag Helmut Schmidt
  • Berlin: Motiv Schloss Charlottenburg (Bundesländerserie)
helmut-schmidt-2-euro-2018
Helmut Schmidt 2 Euro Münze 2018 Deutschland

Bilder: BADV

 

Deutsche Anleger kaufen massiv australisches Gold und Silber

Die australische Perth Mint hat Zahlen zu den Gold- und Silberverkäufen im letzten Geschäftsjahr bekannt gegeben: Danach waren Deutschland und China die Hauptabsatzländer außerhalb Australiens, wobei die deutschen Kunden  gar nicht so viel weniger  als die Chinesen gekauft haben, was angesichts der Größe und Nähe zu Australien bei China überrascht.

Gold und Silber für 487 Millionen Dollar

Nach Deutschland wurde von der Perth Mint in Australien Gold und Silber im Wert von 487 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2016/2017 exportiert. Dies entsprach einem Gewicht von 158 Tonnen Edelmetall, welches nach Deutschland exportiert wurde.

Dies wurde nur noch getoppt von China, wohin 230 Tonnen ex Perth Mint flossen. Die Perth Mint ist seit 2014 an der Shanghai Gold Exchange, der in China ansässigen Edelmetallbörse gelistet und war damit die erste ausländische Raffinerie, die dies erreicht hat.

Deutsche kaufen massiv Kängurus in Gold und Silber

Die deutschen Anleger kaufen massiv die Silbermünzen und Goldmünzen der Perth Mint. Hauptkassenschlager der australischen Münzprägestätte ist dabei das Känguru Motiv.

Jüngst hatte die Münzprägestätte damit begonnen, die Känguru Goldmünzen 2018 auszuliefern, die auch in den Vorjahren sehr beliebt waren. Die Känguru Silbermünzen 2018 stehen ebenfalls bereits vor dem Jahreswechsel zur Verfügung. Die Perth Mint hatte bereits Hunderttausende im Oktober produziert.

Känguru Silbermünzen Perth Mint tube
Silbermünzen Känguru der Perth Mint werden häufig gleich in 20er-Gebinden, sogenannten TUBES geordert.

World Gold Council fragt deutsche Kunden nach Gold

Der Weltgoldverband, das World Gold Council (WGC) hat deutsche Anleger gefragt, warum sie Gold kaufen, das Video sieht man hier:

Warum Deutsche Gold kaufen

Aus Deutschland wurde im Jahr 2016 weltweit das meiste Anlagegold gekauft:

Gold-Nachfrage-Deutschland-2016
Gold-Nachfrage-Deutschland-2016

Deutsche kaufen Gold für 6 Milliarden Euro – neuer Rekord

Mit Ausbruch der Finanzkrise in 2008 sind die Deutschen ein Volk von Goldkäufern geworden, insbesondere Goldbarren und Goldmünzen finden seit 2008 reißenden Absatz. Im letzten Jahr 2016 wurden von Deutschen insgesamt Goldinvestmentprodukte im Wert von 6,8 Milliarden Euro gekauft, hat das World Gold Council (WGC) ermittelt. Neben den klassischen Anlageprodukten wie Barren und Münzen waren im letzten Jahr die Zuflüsse in Gold-ETFs in Deutschland auch besonders groß.

Gold kaufen in Deutschland populär:

Gold-Nachfrage-Deutschland-2016
Gold zu kaufen ist in Deutschland seit 2008 besonders populär zeigt auch die WGC-Statistik

Die Investmentnachfrage nach Gold hat sich schon von 2007 zu 2009 vervierfacht: Wurden im Jahr 2007 in Deutschland 36 Tonnen Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen verkauft, waren es in 2009 bereits 134 Tonnen. Einige Deutsche kaufen auch Papiergold: Alleine in Gold-ETFs wurden im dritten Quartal 2017 rund 252 Tonnen Gold gehalten. Der durch den Zusammenbruch des Bankhauses Lehman Brothers ausgelöste Goldboom in 2008 findet kein Ende.

Negativzinsen führt zum Gold kaufen

Seit 2015 werden staatliche Anleihen in Deutschland mit Negativrenditen gehandelt: Man bekommt bei Ablauf weniger Geld zurück als man bei der Geldanlage angelegt hat. Das Wort Geldanlage bekommt bei staatlichen Festverzinslichen einen negativen Touch. Banken zahlen kaum noch Zinsen oder auf Mininiveau. Zudem frisst die Inflation die ohnehin kargen Erträge auf, – deshalb kaufen immer mehr Anleger Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen.

Die Deutschen kaufen am meisten Gold

Rechnet man bei der Goldnachfrage zu den Goldbarren und Goldmünzen noch den Goldschmuck hinzu, kaufen die Deutschen weltweit am meisten Gold pro Einwohner, wie eine Erhebung des WGC ergab:

Gold-kaufen-Deutschland-Weltmeister
WGC-Statistik: Die Deutschen kaufen am meisten physisches Gold pro Einwohner

Warum kaufen die Deutschen Gold?

Ermittelt man die Gründe, warum die Deutschen Gold kaufen, werden die Hauptanreize für den Erwerb von Goldbarren und Goldmünzen offenkundig.

  • 59% geben an, dass Gold langfristig niemals seinen Wert verliert
  • 48% gaben an, dass der Besitz von Gold ein Gefühl von Sicherheit verleiht
  • 42% gaben an, dass sie Gold mehr vertrauen als den Papiergeldwährungen der Regierungen
  • 57% der Goldbarren- und Goldmünzenkäufer gaben an, mit dem Kauf von Gold den Bestand ihres Vermögens absichern zu wollen

Immer noch vertrauen viele dem Sparbuch

Viele deutsche Anleger legen ihr Geld immer noch auf dem Sparbuch an, obwohl es NULL oder nur wenige Zinsen abwirft: 68% der Befragten haben in den letzten 12 Monaten Geld auf Sparkonten angelegt, während nur 22% der Befragten Gold gekauft hatten.

(Umfrageergebnisse: Kantar TNS aus 2016, 2000 befragte deutsche Investoren)

Gold kaufen als Altersvorsorge

Immerhin 23% der Befragten gaben an, Gold als Altersvorsorge zu kaufen, – damit nähert man sich an japanische Werte an. Dort wurde Gold nach Ausbruch einer Bankenkrise zur Standard-Altersversorgung. Im Nobel-Einkaufsviertel Ginza in Tokyo verkaufen Juweliere Rentenboxen mit 80 oder 100 Goldunzen Wiener Philharmoniker für die Altersversorgung. Während der Rentenphase können dann monatlich Goldmünzen zu Geld gemacht werden.