Münzbarren in Gold und Silber der Perth Mint mit dem Drachen stark nachgefragt

Die Perth Mint hatte als Ergänzung ihres Anlagesortiments, welches im Wesentlichen durch die Känguru Gold- und Silbermünzen und die Lunarmünzen gekennzeichnet ist, eine eher überschaubare neue Ausgabe an Münzbarren in Gold und Silber zum Jahresbeginn auf den Markt gebracht, die sehr stark von den Anlegern nachgefragt wird:

Münzbarren in Silber 1oz Drache 2018

Auf starken Interesse stoßen vor allen Dingen die Silberbarren der Perth Mint, die gleichzeitig Münzen sind:

Auflage der Silber-Münzbarren nur 500.000 Stück

Im Gegensatz zu den Känguru Silbermünzen der Perth Mint, die unlimitiert ausgegeben werden, sind die Silber-Münzbarren auf nur 500.000 Stück für den Jahrgang 2018 limitiert. Die meisten Münzhändler rechnen mit einem Ausverkauf der Komplettmenge innerhalb Jahresfrist. Die Silber-Münzbarren bestehen aus 31,1 Gramm 999,9er Silber

Auflage der Drachen-Goldbarren nur 25.000

Die Auflage der Gold-Münzbarren mit dem Drachen-Motiv wurde auf nur 25.000 Stück festgelegt, auch hier dürfte es innerhalb Jahresfrist zu einem Komplett-Ausverkauf kommen. 999,9er Gold auf der rechteckicken Anlagemünze sorgt in Kombination mit einem Abgabepreis kurz über dem reinen Goldpreis für hohes Investoren-Interesse:

Rectangular Dragon – Münzbarren Drachen

Die Münzbarren mit dem Drachen-Motiv, die gleichzeitig Münze und Barren sind, werden von der Perth Mint selber als RECTANGULAR DRAGON – Ausgaben bezeichnet, eine neue eckige Anlagemünze, die an Barren erinnert.

 

 

 

Please follow and like us:

Känguru 2018 Silbermünze – wo ist das Sicherheits-Feature?

Einige Münzsammler und Silber-Anleger haben auf den ersten Blick das Sicherheits-Feature der Känguru Silbermünzen 2018 der Perth Mint nicht gefunden und fragen sich, ob sie einer Fälschung aufgesessen sind.  Die Perth Mint steht jedes Jahr vor einer schwierigen Aufgabe: Das Sicherheits-Feature muss technisch so raffiniert und klein sein, dass es der gewöhnliche Münzfälscher nicht hinbekommt und doch so deutlich, dass ein Privatanleger spätestens mit der Lupe nachvollziehen kann, dass er eine echte Münze hat.

Wo ist das Sicherheits-Feature beim Känguru 2018 Silber ?

Wie auch in den letzten Jahren hat die Perth Mint einen kleinen Buchstaben in den großen Buchstaben auf der Münze versteckt. War es zuvor noch ein kleines A im dritten A von Australian auf der Münze, so ist jetzt ein kleines A im ZWEITEN A von Australian versteckt.

Das Känguru mit der Lupe betrachten

Wer die Känguru Silbermünze 2018 mit der Lupe betrachtet, wird es bei näherer Ansicht finden: Im zweiten A ganz oben an der Spitze ist ein micro-kleines zusätzliches A angebracht, welches über Microlaser-Gravur erzeugt wird. Eine Technik, die Fälscher bis dato noch nicht beherrschen: Es ist bisher nicht eine einzige Münze bekannt, wo dieses Sicherheitsfeature vernünftig simuliert werden konnte.

Sicherheits-Feature Känguru 2018 Silbermünze der Perth Mint: Kleines A im großen A (zweites A von AUSTRALIAN)

Sieht man das Sicherheitskennzeichen mit bloßem Auge?

Um das Sicherheits-Feature beim Silber-Känguru mit bloßem Auge zu sehen, müssten Sie ein extrem gutes Auge haben, – 99 von 100 Bundesbürgern dürften dazu die Hilfe einer Lupe benötigen. Stilvolle Lupen gibt es z.B. hier:

Lupe für Münzen bestellen

Noch besser wird das Betrachtungsergebnis mit einem kleinen Taschen-Mikrokop sein, was immerhin 15-fach vergrößert:

Mikroskop 15-fach von Leuchtturm

Känguru Silbermünzen der Perth Mint sind auch mit Jahrgang 2018 sehr beliebt
Please follow and like us:

Känguru 2018 Silbermünze – wo ist das Sicherheits-Feature?

Einige Münzsammler und Silber-Anleger haben auf den ersten Blick das Sicherheits-Feature der Känguru Silbermünzen 2018 der Perth Mint nicht gefunden und fragen sich, ob sie einer Fälschung aufgesessen sind.  Die Perth Mint steht jedes Jahr vor einer schwierigen Aufgabe: Das Sicherheits-Feature muss technisch so raffiniert und klein sein, dass es der gewöhnliche Münzfälscher nicht hinbekommt und doch so deutlich, dass ein Privatanleger spätestens mit der Lupe nachvollziehen kann, dass er eine echte Münze hat.

Wo ist das Sicherheits-Feature beim Känguru 2018 Silber ?

Wie auch in den letzten Jahren hat die Perth Mint einen kleinen Buchstaben in den großen Buchstaben auf der Münze versteckt. War es zuvor noch ein kleines A im dritten A von Australian auf der Münze, so ist jetzt ein kleines A im ZWEITEN A von Australian versteckt.

Das Sicherheits-Feature bei der Känguru Silbermünze 2018 1oz der Perth Mint ist im Wort AUSTRALIAN versteckt – sehen Sie es?

Das Känguru mit der Lupe betrachten

Wer die Känguru Silbermünze 2018 mit der Lupe betrachtet, wird es bei näherer Ansicht finden: Im zweiten A ganz oben an der Spitze ist ein micro-kleines zusätzliches A angebracht, welches über Microlaser-Gravur erzeugt wird. Eine Technik, die Fälscher bis dato noch nicht beherrschen: Es ist bisher nicht eine einzige Münze bekannt, wo dieses Sicherheitsfeature vernünftig simuliert werden konnte.

Sicherheits-Feature Känguru 2018 Silbermünze der Perth Mint: Kleines A im großen A (zweites A von AUSTRALIAN)

Sieht man das Sicherheitskennzeichen mit bloßem Auge?

Um das Sicherheits-Feature beim Silber-Känguru mit bloßem Auge zu sehen, müssten Sie ein extrem gutes Auge haben, – 99 von 100 Bundesbürgern dürften dazu die Hilfe einer Lupe benötigen. Stilvolle Lupen gibt es z.B. hier:

Lupe für Münzen bestellen

Noch besser wird das Betrachtungsergebnis mit einem kleinen Taschen-Mikrokop sein, was immerhin 15-fach vergrößert:

Mikroskop 15-fach von Leuchtturm

Please follow and like us:

Koala mit Privymark Känguru – Silber-Sonderausgabe mit nur 50.000er-Auflage

Die australische Perth Mint hat eine eher rare Sonderausgabe herausgegeben: Im Rahmen der Koala-Serie erscheint eine 1 oz Silber Koala Münze mit einem Privymark Känguru. Da die Münze auf weltweit nur 50.000 Stück limitiert ist und davon wohl nur 5.000 Stück für Europa vorgesehen sind, könnte es für Sammler und Investoren interessant werden.

Koala Privy Marks eher selten

Die Perth Mint hat in der Vergangenheit zwar regelmässig Kookaburra Silbermünzen mit einem Privymark auf den Markt gebracht, aber bei den Koala Silbermünzen waren solche Sonderausgaben mit einem Privy eher selten. So gab es beispielsweise in den Jahren 2013 und 2014 Koala Silbermünzen mit einem chinesischen Privymark, die auch nur in Kleinmengen nach Europa gelangt sind, diese notieren mittlerweile am Zweitmarkt bei teilweise dreistelligen Preisen.

Koala China Privy Mark 2013 Silber

Nur 5000 Koala Privy Mark Münzen für Europa

Der neue 2017er-Koala mit dem Privymark des Kängurus hat eine Maximalauflage von 50.000 Stück. Ob diese komplett ausgeprägt wird, muss man abwarten. Die Nachfrage nach dem Stück dürfte jedoch groß sein. In Europa sind wohl aktuell nur aktuell 5.000 Stück vorgesehen, was nach menschlichem Ermessen unter der vermuteten Nachfrage liegen dürfte.

Känguru Privy neben dem Koala-Kopf auf der Silbermünze

Auf der Silbermünze findet sich das Känguru-Privy als kreisrundes Zeichen links neben dem Koala-Kopf auf der Silbermünze. Als Koala-Motiv dient die 2017er-Ausgabe der 1 oz-Silbermünze.

Koala Silbermünze 2017 mit Privy Mark Känguru – 1 oz Silber

Koala Privy Känguru – technische Daten:

  • Land: Australien
  • Nennwert: 1 Dollar
  • Gewicht: 1oz
  • Auflage: 50.000 (davon 5000 für Europa)
  • Verpackung: Kapsel
  • Durchmesser: 40,6 mm
  • Dicke: 4 mm
  • Material: Silber
  • Feinheit: 999/1000
  • Erstausgabetag: 3.4.2017

Preis Koala 1oz Silber mit Privymark Känguru

Der Preis des Koalas mit dem Privymark wird anfangs sicher nur leicht über der normalen Koala-Münze 1oz Silber liegen. Sobald die Perth Mint dann einen Ausverkauf meldet, dürfte der Weg für die Preise nach oben frei sein. Wer sich zu einem frühen Zeitpunkt die Stücke sichern will, wird hier fündig:

Koala Silbermünze mit Privymark Känguru kaufen

Please follow and like us: