Krügerrand kaufen: Warum sich das lohnt – Vergleich zum Festgeld / Sparbrief / Sparbuch

Lohnt es sich überhaupt, Krügerrand Goldmünzen zu kaufen? …mag sich so mancher Gold-Neuling fragen. Wir haben einmal anhand einer Original-Kundenquittung für einen Krügerrand-Goldkauf aus dem Jahr 1970 nachgerechnet.

kruegerand-kaufquittung-1970-goldmuenze
Original-Kaufquittung über den Kauf von fünf Krügerrandmünzen im Jahr 1970

Was kostete eine Krügerrand Goldmünze im Jahr 1970?

Ende 1970 kosteten Krügerrand Goldmünzen in einer Bank (hier z.B. Volksbank Kaiserslautern) 147,- DM. Dies sind umgerechnet 75,15 Euro.

Zum Vergleich: Ein Krügerrand kostet heute (8/2017)ca. 1110 Euro, je nach Jahrgang etwas mehr oder weniger.  Der Käufer, der also im Jahr 1970 für jeden Krügerrand 75,15 Euro bezahlt hat, bekäme heute mehr als das 14-fache dafür!

Sparbuch statt Krügerrand – was hätte das gebracht?

Hätte der Käufer damals seine 75,15 Euro nicht dafür verwandt, einen Krügerrand zu kaufen, sondern das Geld auf ein Sparbuch eingezahlt, auf dem er im Schnitt 3% Zinsen pro Jahr kassiert hätte, hätte er aus dem Anfangskapital nach 47 Jahren incl. Zins und Zinseszins 301,49 Euro gemacht (anstatt über 1100 Euro im Krügerrand-Fall). Er hätte also weniger als ein Drittel einer vergleichbaren Goldanlage. Auf Zinsrechnern kann dies jeder nachrechnen. Zwar gab es zwischenzeitlich Phasen, wo Zinsen auch bei 8 und 9 Prozent waren, aber es gab auch lange Strecken, wo die Zinsen unter 3% oder gar unter 1% waren.

Sparbuchzinsen unter der Inflationsrate

Die Experten der FMH-Finanzberatung haben einmal die Sparbuchzinsen der letzten 20 Jahre der Inflation gegenüber gestellt. Aus der Grafik wird deutlich, dass es alleine in diesem Zeitraum schon schwierig gewesen wäre, durchgängig 3% Zinsen zu erwirtschaften und die Inflation häufig größer als der Sparzins war:

Sparbuchzinsen Inflation Vergleich
Sparbuchzinsen Inflation Vergleich

Krügerrand Goldmünzen kann man jeden Tag verkaufen

Der Vorteil von Krügerrand Goldmünzen ist auch, dass man diese jederzeit, praktisch jeden Tag wieder verkaufen kann. Legt man sich bei der Bank ggf. in Sparbriefen oder ähnlichem für mehrere Jahre fest, ist dies häufig schwierig. Aber selbst wenn man sich länger festlegt, in dem man Sparbriefe über 10 Jahre oder Bundesanleihen kauft, waren die Zinsen auch die letzten Jahre deutlich unter 3% – und man war in der Verfügbarkeit eingeschränkt: Mann konnte nur unter Verlust vorzeitig verfügen.

Bundesanleihen Sparbriefe Rendite Chart
Bundesanleihen Sparbriefe Rendite Chart – zuletzt auch unter 3%

Staatsanleihen überhaupt noch sicher?

Man darf sich auch fragen, ob Staatsanleihen überhaupt noch sicher sind. Die meisten Staaten sind ja stark verschuldet, wenn nicht hoffnungslos überschuldet. Die Staatsfinanzierung funktioniert nur noch, weil die EZB oder die FED die neuen Staatsanleihen mit frisch gedrucktem Geld aufkauft, was im Prinzip nichts anderes ist als Geld drucken ohne Gegenwert. Dies hat jetzt sogar das Bundesverfassungsgericht erkannt und hat Zweifel, ob diese Form der Finanzierung überhaupt nach geltendem Recht zulässig ist. Das Bundesverfassungsgericht hat deshalb den Europäischen Gerichtshof angerufen. Geklagt hatte u.a. Ex-CSU-Vize Peter Gauweiler und AfD-Gründer Bernd Lucke.

Krügerrand kann man nicht essen

So wie 1970 der Banker und selbsternannte Verbraucherschützer vor dem Goldkauf gewarnt haben mögen (Gold steht schon viel zu hoch und schwankt…), so warnen auch heute Banker und selbsternannte Verbraucherschützer vor zu viel Gold: Man könne Krügerrand Goldmünzen nicht essen und sie bringen keine Zinsen.

Beides stimmt: Krügerrand Goldmünzen vermehren sich nicht. Sie bekommen keine Kinder. Aber: Sie werden wertvoller. Das ist zumindestens die Erfahrung der letzten 47 Jahre. Wer es nicht glaubt, vergleiche noch einmal die Kaufquittung von oben mit dem heutigen Preis für eine Krügerrand Goldmünze oder einfach 75 Euro mit 1100 Euro.

Krügerrand Gold gegen Immobilien

Man kann Krügerrand Goldmünzen auch nicht essen. Aber ein Sparbuch, einen Festgeld-Kontoauszug oder eine vermietete Eigentumswohnung kann man auch nicht essen. Der Vorteil von Krügerrand Goldmünzen im Vergleich zur Immobilie ist, dass Krügerrand Goldmünzen Sie niemals anrufen werden, dass der Wasserhahn im Bad tropft oder Schimmel in der Wohnung sei. Auch kann man Krügerrand Goldmünzen  bequem in andere Länder mitnehmen oder an andere Orte, was mit einer Immobilie schwierig ist. Krügerrand Goldmünzen kann man in der Regel innerhalb von 60 Minuten in jeder größeren Stadt sofort wieder zu Geld machen. Bei einer Immobilie wird dies schwierig.

Beides hat seine Berechtigung: Immobilien und Edelmetalle. Beides sind Sachwerte und damit um Längen besser als bunt bedrucktes Papier. Nichts anderes ist Geld. Es basiert nur noch auf Vertrauen. Früher stand auf den Banknoten, dass man dafür Gold bei der Reichsbank bekommt. Diese Zeiten sind lange vorbei.

Wer viel Geld hat, sollte auch Gold haben

Wer über ein Vermögen oder über freies Geld verfügt, sollte in der Regel auch Gold haben. Als Absicherung für schlechte Zeiten. Als Versicherung und als Wertspeicher zum Transferieren seines Vermögens in die Zukunft.

Ob man dabei Krügerrand Goldmünzen diverser Jahre, Krügerrand Gold 2017 oder Goldbarren kauft, ist eigentlich sekundär und unterscheidet sich preislich auch nur in Nuancen. Viel entscheidender als die Entscheidung, was man kauft, ist die Entscheidung, dass man kauft.

Krügerrand Gold kaufen
Krügerrand Goldmünzen: 1970 so interessant wie heute. Für viele Anleger lohnt der Kauf.

 

 

Folgen Sie uns: